Ich ha­be Ver­ständ­nis – aber nicht für die Prei­se

tz - - POLITIK - JAS­MIN KOTH (18), STU­DEN­TIN AUS MÜN­CHEN

Sol­che Sper­run­gen sind na­tür­lich ner­vig, weil ich zur Uni muss. Aber ich ha­be Ver­ständ­nis da­für, so­lan­ge es nicht zu oft pas­siert. Ich wur­de auch schon vor­her im Ra­dio und auf mei­ner MVG-App über das Cha­os in­for­miert. Wo­bei mir das aber nicht so viel bringt – ich bin ab­hän­gig von der U-Bahn. Was mich al­ler­dings be­son­ders är­gert, sind die jähr­li­chen Preis­stei­ge­run­gen der MVG.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.