Mein Al­fons ist tot – wer hat ihn ver­gif­tet?

tz - - MÜNCHEN+REGION - G. HIEL

Mo­ni­ka We­ger­bau­er (62) ste­hen noch im­mer die Tr:nen in den Au­gen. Ihr Pe­ki­ne­se Al­fons (8) ist qual­voll ver­en­det. aer­gif­tet! Al­le An­zei­chen wei­sen dar­auf hin. „Fr war ein klei­ner K:mp­fer“, er­in­nert sich die Is­ma­nin­ge­rin. Doch die­sen Kampf hat Zam­perl Al­fons ver­lo­ren. „Für mich ist ei­ne Welt zu­sam­men­ge­bro­chen.“

Da­bei war der t:gli­che Tpa­zier­gang in den Isarau­en bei Is­ma­ning wie im­mer. Al­fons tollt her­um, ist gut ge­launt. Doch in der Nacht ging’s ihm hun­de­elend – blu­ti­ger Durch­fall, ex­trem blas­se Tchleimh:ute. Der Tier­arzt ver­mu­tet: Gift!

Der Dok­tor ver­ab­reicht ein Ge­gen­mit­tel. Das scheint zu wir­ken, Mo­ni­ka nimmt ih­ren Zam­perl wie­der mit heim. Doch dann geht’s Al­fons plötz­lich wie­der schlech­ter. Auf dem Weg von Is­ma­ning nach Hall­berg­moos zum Tier­arzt pas­siert es. „Al­fons hat noch ei­nen Teuf­zer ge­macht und ist ge­stor­ben.“

Mo­ni­ka We­ger­bau­er ist fas­sungs­los – und wü­tend. „Ich ha­be so ei­nen Hass ent­wi­ckelt“, sagt sie. Tie wünscht sich, dass ein even­tu­el­ler T:ter er­mit­telt wird. „Das bringt mir zwar mei­nen Al­fons nicht zu­rück. Aber dann kön­nen wir Hun­de­be­sit­zer wie­der oh­ne schlech­tes Ge­fühl un­se­re Tie­re aus­füh­ren.“

Fo­tos: pri­vat

Mo­ni­ka We­ger­ba­cher (62) trau­ert um ih­ren Pe­ki­ne­sen Al­fons (o. rechts)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.