Fas­zi­na­ti­on Blech

-Le­ser bei der ex­klu­si­ven Nacht­füh­rung im BMW Mu­se­um

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Am An­fang braucht es noch ein bis­serl Nach­hil­fe. Erst als In­grid Mühl­bau­er, Team­lei­te­rin der BMW-Mu­se­ums­füh­rer, das Schild mit der Auf­schrift „Bit­te nicht be­rüh­ren“weg­nimmt, traut sich der Ers­te, das Au­to an­zu­fas­sen. Da­bei geht es an die­sem Abend ums An­fas­sen: Bei der Nacht der wei­ßen Hand­schu­he im BMW Mu­se­um dür­fen die Ex­po­na­te be­rührt wer­den. Der zwölf­jäh­ri­ge Le­on streicht dem BMW 303 übers Dach, die Mo­tor­hau­be und den Küh­ler.

Die an­de­ren tz- Le­ser las­sen sich nicht lan­ge bit­ten. Sie fas­sen stau­nend und in­ter­es­siert die Au­tos und Mo­tor­rä­der an, strei­chen vor­sich­tig übers Blech. Zu­erst geht’s durch die ak­tu­el­le Son­der­schau 100 Meis­ter­stü­cke, die dem Ju­bi­lä­um der weiß-blau­en Mar­ke ge­wid­met ist. Am le­gen­dä­ren Roads­ter 507 wird die Ka­ros­se­rie be­son­ders in­ten­siv und auch sehr ehr­furchts­voll an­ge­fasst. Und je­de Men­ge Er­in­ne­rungs­fo- tos wer­den ge­schos­sen, na­tür­lich.

Das ist an dem Abend kein Pro­blem. Je­der kommt dran und kann so lan­ge po­sie­ren und knip­sen, bis das Bild per­fekt ist. Es drän­geln kei­ne un­ge­dul­di­gen Mas­sen hin­ter

An­fas­sen er­laubt: tz-Le­ser bei der ex­klu­si­ven Füh­rung im BMW Mu­se­um

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.