So funk­tio­niert das mit der Erd­wär­me

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Die geo­ther­mi­sche Ener­gie­quel­le ist hei­ßes Ther­mal­was­ser aus gut durch­läs­si­gen Kalk­stein­schich­ten (Malm). Mün­chen sitzt auf ei­nem rie­si­gen Vor­rat: In ei­ner Tie­fe von 2000 bis über 3000 Me­tern hat das Was­ser bis über 100 Grad Cel­si­us. Das Was­ser wird an die Ober­flä­che ge­pumpt und über Wär­me­tau­scher ge­lei­tet, wo­bei ihm die Ener­gie ent­zo­gen wird. Ab­ge­kühlt wird es wie­der in die Tie­fe zu­rück­ge­führt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.