Frank-Ge­dicht zum Ver­kauf

tz - - KULTUR + TV -

Ein hand­ge­schrie­be­nes Ge­dicht des im KZ Ber­gen-Bel­sen er­mor­de­ten jü­di­schen Mäd­chens An­ne Frank wird in Haar­lem ver­stei­gert. Der Schätzpreis liegt bei rund 30 000 Eu­ro. Der Brief ist auf den 28. März 1942 da­tiert. Frank starb drei Jah­re spä­ter.

Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.