Ski-Kunst … ma­de in Ger­ma­ny

tz - - ANZEIGE -

Das Völkl Stamm­werk im baye­ri­schen Staru­bing zaht zu den mo­derns­ten Ski-Fa­b­ri­ken der Welt. Dort wer­den pro Jahr rund 2000 Pro­to­ty­pe von hand ge­fer­tigt, be­vor ei­ne Um die bis zu 50 Ein­zel­tei­le ei­nes Völk­lSki zu­sam­men­zu­fü­gen sind rung 125 Ar­beits­schrit­te not­wen­dig: So wird bei­spiels­wei­se je­de ein­zel­ne Bau­teil­la­ge in so­ge­nann­ter Sand­wich BAu­wei­se mit Harz be­netzt, um dann in der Ski­pres­se bei 100 C und 9 bar Cruck bis zu 36 min lang ,,ge­ba­cken "zu wer­den. Der Roh­ski ist da­mit fer­tig und be­kommt im An­schluss durch hoch­pra­zi­se CNC-Fra­sen sei­ne Kon­tur. In der Schleif­stra­ße er­halt die Laufs­oh­le durch med­re­re meh­re­re St­ein­schlif­fe ihr End­fi­nish.

Al­le Fo­tos: Völkl

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.