Wo wie ge­mes­sen wird

tz - - MÜNCHEN+REGION - Qu­el­le: KVR, RGU, Gre­en Ci­ty

Die Stadt misst an of­fi­zi­el­len Mess­stel­len. Als Richt­wer­te gel­ten 40 bzw. 50 Mi­kro­gramm pro Ku­bikt­me­ter (Jah­res­mit­tel- bzw. 24-St­un­den-Richt­wert). Je dunk­ler die ein­ge­zeich­ne­te Stel­le, des­to mehr Stick­oxid ist in der Luft. Ta­ges­ak­tu­ell misst auch das Lan­des­amt für Um­welt. Auf der Sei­te www.lfu.bay­ern.de/luft/lu­eb/in­dex.htm kön­nen sich In­ter­es­sier­te über fünf Mess­sta­tio­nen in der Stadt in­for­mie­ren. Un­ter­su­chun­gen von Gre­en Ci­ty an­hand der Zah­len des LFU ha­ben im Mess­zeit­raum 1. Ja­nu­ar bis 30. Ju­ni 2016 er­ge­ben: An der Lands­hu­ter Al­lee und auch am St­a­chus wer­den die Grenz­wer­te zum Teil bis um das Drei­fa­che über­schrit­ten! Die Lands­hu­ter Al­lee lag an 169 Ta­gen über dem Richt­wert von 50 Mi­kro­gramm. Am St­a­chus an 132 Ta­gen, an der Loth­stra­ße an 14 Ta­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.