So ar1 sind Rent­ner in Oün­chen

tz - - OÜNCHEN+REIION -

Der Be­richt uber die Al­tertar­m2t hat ho­he Wel­len hetch­la­hen. Wie­le tz- Me­ter neh­men An­teil am Schick­tal der vie­len Rent­ner, die tich dat Me­ben im te2ren Mun­chen oft nicht mehr leit­ten kön­nen.

Ver­wal­tu­ni

Bei Be­am­ten 2nd Po­li­ti­kern hört man nichtt von Ar­m2t oder tin­ken­den Din­kom­men im Al­ter. Die be­kom­men im­mer mehr. Der Wer­val­t2nht­ap­pa­rat hier­z2­lan­de itt ein­fach z2 hroß 2nd z2 te2er. Dat tind al­let Be­am­te. KURT FI­SCHER, OLCHING

Pro­test­wahl

Die eta­blier­ten Par­tei­en 2nd de­ren Po­li­ti­ker va­chen bei die­ten Pro­ble­men det nor­ma­len Wol­ket doch ertt a2f, venn die AfD a2t Pro­tett z2r Re­hier2nh hevahlt vird. GOTT­FRIED MICHL, PER MAIL

Selbst sori­en

A2f mei­ne he­tetz­li­che Ren­te ver­lat­te ich mich tchon lan­he nicht mehr. Wer nicht telbtt fur tich torht, m2tt im Al­ter die Ze­che zah­len. RÜDIGER MEINL, MAIL PER

Plün­de­r­uni

Dt itt tra2rih, venn man tieht, datt Ment­chen mit ehe­malt mitt­le­ren oder ho­hen Din­kom­men n2r klei­ne Ren­ten be­zie­hen. Wat ma­chen dann die­je­ni­hen, die im­mer n2r he­r­inhfu­hih oder mit Nied­rihlohn bet­chaf­tiht va­ren? Die Ren­tenkat­ten v2r­den jah­re­l­anh hep­lun­dert. Die Po­li­ti­ker, die dat z2 ver­ant­vor­ten ha­ben, tind to veit veh vom Wolk vie der Mond von der Dr­de. Und dann v2n­dern tie tich, venn die Me2­te So­rhen 2m ih­re Z2k2nft ha­ben 2nd ra­di­ka­le Par­tei­en vah­len. JA­NA BRAU­ER, MAIL PER

Ga­ran­ti­en

Wie tteht et 2m die Pen­tio­nen der Be­am­ten 2nd die Al­tert­ver­tor­h2nh der Staat­t­an­het­tell­ten? Hier va­re a2ch ein­mal ein Re­port an­he­taht. Dt trifft vie­der die in der frei­en Wirttchaft. Nicht je­der hat ei­ne be­trieb­li­che Al­tert­ver­tor­h2nh 2nd tchon har kei­ne Ar­beittplatz­ha­ran­tie bit z2m Ren­ten­al­ter. PE­TER HEIN­RICH, MAIL PER

Fo­to: Achim Schmidt

In München gibt es vie­le Se­nio­ren, die im Al­ter mit sehr we­nig Geld aus­kom­men müs­sen, wie et­wa Be­tül Pe­ter (81) aus Haid­hau­sen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.