Bar­to­lo­mé Es­te­ban Mu­ril­lo: Ec­ce Ho­mo, um 1670

tz - - KULTUR + TV -

Aus der Al­ten Pi­na­ko­thek ken­nen Sie viel­leicht die wun­der­schö­nen Ge­mäl­de Mu­ril­los mit den Bet­tel­kin­dern, beim Wür­feln et­wa oder beim Pas­te­ten­es­sen. Bei uns kön­nen Sie jetzt ei­nen an­de­ren Mu­ril­lo er­le­ben. Den, wie fast al­le sei­ner spa­ni­schen Kol­le­gen, sehr gläu­bi­gen Künst­ler. Sei­ne Je­sus­Darstel­lung zeigt kei­nen ge­fol­ter­ten, blu­ten­den und mit Wun­den über­sä­ten Men­schen. Nein, die- ses Leid ist in­ner­lich und strahlt ei­ne furcht­ba­re Ver­las­sen­heit aus. Kei­ne Bei­fi­gu­ren be­kla­gen ihn, nur das ro­te Tuch setzt ei­nen ein­sa­men Farb­kon­trast. Ein Aus­nah­me-Ge­mäl­de, weil dras­ti­sche Darstel­lung von Chris­ti Leid die Re­gel und ein ein­deu­ti­ger Ap­pell für Mit­leid war – heu­te sind wir da viel­leicht durch die per­ma­nen­te Leid-Über­flu­tung in den Me­di­en ab­ge­stumpf­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.