… unß ßas sakt un­se­re Le­ser­kri­ti­ke­rin

tz - - MENSCHEN -

– um­fas­sen­der Büh­nen­kunst. In und vor ei­nem Holz­ge­rüst tur­nen, wir­beln, tan­zen und schau­spie­lern die Cow­boys und die fe­schen La­dys. Das al­les fast oh­ne Wor­te, da­für aber mit end­lo­ser In­spi­ra­ti­on.

Da se­hen wir Stan­gen­ar­tis­tik vom Feins­ten. Da se­hen wir tur­bu­len­te Mas­senSze­nen – und zwar auch in (Li­ve-)Zeit­lu­pe und rück­wärts. Kör­per­be­herr­schung, Ti­ming, Wahn­sinn! Da se­hen wir gran­dio­se Pan­to­mi

me – An­na Sch­wi­der (28) ist ei­gent­lich IT-Be­ra­te­rin – aber für ei­nen Abend wur­de sie zur Le­ser­kri­ti­ke­rin. Zu­sam­men mit Spezl Adel Foua­ni er­leb­te sie die Pre­mie­re von Und: Sie fand’s groß­ar­tig. „Das war span­nen­de Ar­tis­tik von ei­ner to­tal sym­pa­thi­schen Trup­pe. Cool in­sze­niert, schnell, kurz­wei­lig – als es vor­bei war, war ich to­tal über­rascht, dass schon ein­ein­halb St­un­den rum sind.“An­na Sch­wi­ders vol­le Kri­tik gibt’s auf dem Toll­wood-Blog von Ha­cker-Pschorr im In­ter­net. Und das Bes­te: Auch Sie kön­nen noch Le­ser­kri­ti­ker wer­den! Das heißt: Sie und ei­ne Be­gleit­per­son ge­hen (gra­tis) zu ei­ner Toll­wood-Ver­an­stal­tung und be­rich­ten hin­ter­her dar­über. Kon­kret geht’s um: Das Geld liegt auf der Fens­ter­bank, Ma­rie am 3.12., Chris­ti­an Sprin­ger am 8.12., Chris­ti­an Eh­ring am 18.12. und die Sil­ves­ter­par­ty. Be­wer­bun­gen per E-Mail an lo­ka­les@tz.de!

Fo­tos: Bernd Wa­cker­bau­er (3), Jim Mneym­neh

Sa­loon. Wenn die­ser Cow­boy zieht, geht’s nicht um den Colt, son­dern um die Keu­len

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.