Rat­ten­scharf, die neu­en Fern­se­her

tz - - REPORT - JÖRG HEIN­RICH

Die rich­ti­ge Bild­auf­lö­sung: Ob­wohl es nach wie vor kaum Sen­dun­gen im neu­en Su­per­scharf-For­mat 4K gibt, wird die Aus­wahl an 4K-Fern­se­hern im­mer grö­ßer. Und die Ge­rä­te, die auch un­ter dem Kür­zel UHD (Ul­tra HD) zu fin­den sind, wer­den im­mer güns­ti­ger. Wenn Sie auch in den nächs­ten Jah­ren ein­fach nur fern­se­hen möch­ten, mit ARD, ZDF oder RTL, kön­nen Sie be­den­ken­los zum TV-Schnäpp­chen im bis­he­ri­gen Full-HD-For­mat für 300 bis 400 Eu­ro grei­fen. Wenn Sie da­ge­gen Lust auf Mul­ti­me­dia ha­ben, soll­ten Sie sich ei­nen 4K-Fern­se­her zu­le­gen, des­sen Bild­auf­lö­sung vier­mal schär­fer ist. Sky hat be­reits da­mit be­gon­nen, Fuß­ball und Fil­me in 4K zu sen­den, nächs­tes Jahr folgt vor­aus­sicht­lich die For­mel 1. Net­flix streamt in 4K, und die Bild­qua­li­tät ist tat­säch­lich atem­be­rau­bend. Die neue Play­Sta­ti­on 4 Pro lie­fert Spie­le in 4K. Und vie­le ak­tu­el­le Han­dys fil­men und fo­to­gra­fie­ren im neu­en For­mat. So sor­gen Sie selbst für mes­ser­schar­fe In­hal­te auf Ih­rem neu­en Fern­se­her.

Die rich­ti­ge Aus­stat­tung: Selbst wenn Sie kein all­zu gro­ßer Mul­ti­me­dia-Fan sind, ist ein Smart TV mit In­ter­net­an­bin­dung enorm kom­for­ta­bel. Tat­ort ver­passt, Heu­te-Show nicht ge­se­hen? Kein Pro­blem, mit ei­nem Klick auf die Me­dia­the­ken von ARD und ZDF ho­len Sie die Sen­dun­gen nach. Oder Sie kom­men auf den Ge­schmack, die groß­ar­ti­ge Au­to­Show The Grand Tour bei Ama­zon Pri­me Vi­deo an­zu­schau­en – oh­ne ner­vi­ge Wer­bung, zu je­der ge­wünsch­ten Uhr­zeit. Au­ßer­dem kön­nen Sie Fo­tos und Vi­de­os von Ih­rem Smart­pho­ne auf den Fern­se­her über­tra­gen – so funk­tio­niert der mo­der­ne Dia-Abend. Emp­feh­lens­wert ist ein in­te­grier­ter Emp­fän­ger (Tu­ner) für Ka­bel oder Sat. Da­mit spa­ren Sie sich ei­nen zu­sätz­li­chen Emp­fän­ger samt zweiter Fern­be­die­nung. Ei­ni­ge ak­tu­el­le Fern­se­her ha­ben be­reits ei­nen Tu­ner fürs neue An­ten­nen­fern­se­hen DVB-T2 HD ein­ge­baut. Da­mit kön­nen Sie sich wo­mög­lich Sat-Schüs­sel oder Ka­bel­ge­bühr spa­ren. Top, aber meist auch teu­er, sind 4K-Fern­se­her mit der Zu­satz­aus­stat­tung HDR. Die­se neue Tech­nik sorgt für dy­na­mi­sche­re Bil­der, den Un­ter­schied se­hen Sie tat­säch­lich.

Die rich­ti­ge Grö­ße: Bei Full HD gilt nach wie vor die Faust­re­gel, dass der Ab­stand zwi­schen Couch und TV-Ge­rät min­des­tens zwei­ein­halb Mal so groß sein soll­te wie die Bild­dia­go­na­le – bei 40 Zoll al­so gut 2,50 Me­ter. Bei 4KFern­se­hern kön­nen Sie we­gen der fei­ne­ren Bild­punk­te auch nä­her sit­zen, oh­ne Kopf­weh zu be­kom­men. Al­ler­dings lohnt sich das neue Bild­for­mat erst ab 50 Zoll. Bei klei­ne­ren Fern­se­hern se­hen Sie kaum ei­nen Un­ter­schied zu Full HD.

Das rich­ti­ge Mo­dell: Die Aus­wahl ist kom­plett un­über­sicht­lich. Al­lein Samsung bie­tet der­zeit 50 Fern­se­her mit 4K-Auf­lö­sung an, die sich oft nur in Nuan­cen un­ter­schei­den. Da­zu kom­men zahl­lo­se Aus­lauf­mo­del­le, die ab­so­lut emp­feh­lens­wert sind und mit de­nen Sie viel spa­ren kön­nen. Des­halb su­chen Sie am bes­ten nicht nach ei­ner be­stimm­ten Mo­dell­be­zeich­nung – son­dern über­le­gen sich, wel­che Mar­ke, Grö­ße, Aus­stat­tung und Preis Sie wol­len. Wenn Sie dann den pas­sen­den Samsung, LG, So­ny oder Phi­lips fin­den, kön­nen Sie we­nig ver­kehrt ma­chen. Vor al­lem Samsung und LG sind top und be­le­gen der­zeit die ers­ten 19 (!) Plät­ze bei Wa­ren­test. Ein so­li­des

Full-HD-Ge­rät wie den Samsung UE40K5579 (40 Zoll) mit Smart-Funk­ti­on be­kom­men Sie schon für 380 Eu­ro. Und für ei­nen gu­ten 4K-Fern­se­her wie den Samsung UE55KU6079 (55 Zoll) zah­len Sie 700 Eu­ro. Noch zwei Tipps: Spa­ren Sie sich das Geld für ein Cur­ved-Ge­rät mit Bie­ge-Bild­schirm – den Ef­fekt mer­ken Sie nur, wenn Sie zen­tral in der Mit­te vor dem Fern­se­her sit­zen. Und Fin­ger weg von su­per­bil­li­gen No-Na­me-Fern­se­hern mit 4K. Bei die­sen Chi­na-Ge­rä­ten wer­den Sie we­der mit der Be­die­nung noch mit der Bild­qua­li­tät glück­lich.

Das rich­ti­ge Zu­be­hör: Mit Googles Chro­me­cast-Stick (39 Eu­ro) oder Ama­zons Fi­re-TV-Stick (40 Eu­ro) ho­len Sie Me­dia­the­ken oder Net­flix auch dann auf den Fern­se­her, wenn Ihr TV-Ge­rät kei­nen In­ter­net­an­schluss hat. Dann ist Schluss mit lang­wei­li­gem Pro­gramm. Das App­le TV (ab 179 Eu­ro) kos­tet mehr, kann aber auch mehr. Es zeigt Fil­me und Se­ri­en, über­trägt al­le In­hal­te von iPho­ne und iPad draht­los auf den Fern­se­her und macht als Spiel­kon­so­le mit Apps so­gar Play­Sta­ti­on 4 und Xbox One Kon­kur­renz.

F: Samsung

Bei Samsung ist die In­ter­net­an­bin­dung am Smart TV gut ge­löst.

Der Goog­le-Chro­me­cast-Stick (Mit­te) oder Ama­zons Fi­re-TV-Stick (oben) ho­len das In­ter­net auf je­den Fern­se­her. Teu­rer, aber mit mehr Mög­lich­kei­ten: App­le TV (un­ten)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.