Wie auf ei­nem an­de­ren Stern

tz - - MENSCHEN - SANDRA BROCKÖTTER

Sinn­lich statt be­sinn­lich: hei­ße Ko­s­tü­me, Da­men in sexy Kleid­chen, ed­le Häpp­chen, Cham­pa­gner oh­ne En­de und ein Weih­nachts­baum, der mit 1250 Swa­rovk­si-Kris­tal­len und rund 500 Gäs­ten um die Wet­te strahlt. So sieht es aus, wenn Ho­tel­di­rek­tor Axel Lud­wig zur Il­lu­mi­nie­rung des über fünf Me­ter ho­hen Christ­baums im Foy­er des Ho­tels Vier Jah­res­zei­ten lädt. Eben die et­was an­de­re Weih­nachts­par­ty. Zum ers­ten Mal da­bei – Sän­ger und Schau­spie­ler Wolf­gang Fierek: „Ich bin ein Fan von Axel Lud­wig. Er ist ein gu­ter Freund ge­wor­den und mei­ne Frau und ich sind be­geis­tert, wie viel fri­schen Wind er in das Ho­tel ge­bracht hat. Au­ßer­dem hat er ein Bi­ke“, so der pas­sio­nier­te Mo­tor­rad­fah­rer. Auch Dja­mi­la Fierek, die im April im Vier Jah­res­zei­ten ih­re Bil­der aus­stel­len wird, stimmt sich mit dem Fest auf die Fei­er­ta­ge ein. „Nach vie­len Jah­ren fei­ern wir die­ses Jahr Weih­nach­ten nicht in den USA, son­dern in Deutsch­land – bei Freun­den in Mün­chen.“Schon zum zwei­ten Mal ist Schau­spie­le­rin Lara Joy Kör­ner da­bei. Was ihr am bes­ten am Ho­tel ge­fällt? „Der Di­rek­tor“, sagt sie und lacht. So ein Par­ty­a­bend ist für sie ge­ra­de in der Vor­weih­nachts­zeit et­was Schö­nes, um nicht ganz dem Stress der an­ste­hen­den Vor­weih­nachts­zeit zu ver­fal­len. „Das Bes­te an den Fest­ta­gen ist der Zeit­punkt, wenn al­les vor­be­rei­tet ist und ich am 24. mit­tags erst­mal et­was die Fü­ße hoch­le­gen kann. Dann setzt die be­sinn­li­che Stim­mung ein.“Heu­te sind ihr Ge­schen­ke nicht mehr so wich­tig. Da­für er­in­nert sie sich um­so lie­ber an ein ganz be­stimm­tes Päck­chen un­ter dem Baum zu­rück: „Mein Stief­va­ter Erich Mül­ler hat mir zu mei­nem 14. Ge­burts­tag ein Set Sei­den­un­ter­wä­sche von La Per­la ge­schenkt. Ich war un­end­lich stolz. Es pass­te per­fekt und das, ob­wohl Män­ner sich ja ei­gent­lich nicht so gut mit Wä­sche aus­ken­nen“, er­in­nert sich die Schau­spie­le­rin.

Kei­ne ma­te­ri­el­len Ge­schen­ke gibt es bei Bernd Herz­sprung, der sich seit Lan­gem wie­der mit Freun­din Ösi Schä­fer zeig­te, die bei ihm am Te­gern­see wohnt, wenn sie nicht ge­ra­de fliegt – sie ist Pi­lo­tin von Pri­vat-Jets. „Und hat mich auch schon mal nach Istanbul ge­flo­gen“, so der Schau­spie­ler, der sei­ne Ösi an­strahlt. „Ich ver­schen­ke mei­ne Auf­merk­sam­keit – an mei­ne Freun­din.“Und sie er­gänzt: „Das Schöns­te ist es doch, sich ge­gen­sei­tig Zeit zu schen­ken.“

Ge­nau das schenkt Chris­ti­ne Theiss ge­ra­de ih­rer klei­nen Toch­ter Cosima, die für sie das größ­te Ge­schenk ist. „Und wenn sie mal äl­ter ist, dann be­kommt sie mei­nen Stoff­af­fen Herr Niel­son, der mich seit 32 Jah­ren be­glei­tet und da­mals un­ter dem Weih­nachts­baum lag“, so die Ex-Kick-Bo­xe­rin, die den Abend mit Gat­te Hans sicht­lich ge­noss und spä­ter wie fast al­le Gäs­te die Tanz­flä­che bis spät in die Nacht rock­te.

Wie ei­ne El­fe: Kriem­hild Sie­gel vor der wun­der­ba­ren Weih­nachts­de­ko

Fa­mi­li­en­aus­flug: Fritz Wep­pers Toch­ter So­phie Meis­ter (2.v.r.) mit Gat­te Da­vid Meis­ter (r.) und des­sen Bru­der An­di mit Gat­tin Lo­la Pal­tin­ger

Schon seit sechs Jah­ren sind sie ein Paar: Bernd Herz­sprung und Pi­lo­tin Ösi Schä­fer

Sexy in Le­der: „Dress­coded“-Grün­de­rin Na­ta­scha Grün

Schau­spie­ler Flo­ri­an Stadler mit Kol­le­gin Sil­ke Popp

Das Traum­paar: Ho­tel­di­rek­tor Axel Lud­wig mit Freun­din Clau­dia Schwarz

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.