Scho­nungs­lo­se Ana­ly­se

tz - - SPORT -

Da­ni­el Bier­of­ka war an­ge­fres­sen nach dem 1:2 in Braun­schweig: „Wir wa­ren nicht prä­sent ge­nug, die tak­ti­sche Dis­zi­plin hat ge­fehlt, vor al­lem im Um­schalt­spiel nach hin­ten“, kri­ti­sier­te der Trai­ner. „Vor al­lem über die Au­ßen­bah­nen hat­ten wir Rie­sen­pro­ble­me. Wir wa­ren viel zu sorg­los. In der zwei­ten Halb­zeit hat die Mann­schaft aber Moral ge­zeigt und ei­ni­ge An­sät­ze, auf die wir auf­bau­en kön­nen.” Die­se An­sät­ze hör­ten auf die Na­men Levent Ay­cicek, Micha­el Li­endl und Ni­co Kar­ger. Al­le drei Bank­drü­cker konn­ten ih­re Ein­wechs­lun­gen recht­fer­ti­gen. Vor dem nächs­ten Spiel ge­gen Dy­na­mo Dres­den war­tet ei­ne Men­ge Ar­beit auf Bier­of­ka. Der schwa­che kör­per­li­che Zu­stand der Mann­schaft wird sich nicht we­sent­lich ver­bes­sern las­sen. Al­len­falls Ste­fan Ai­g­ner soll­te mit je­dem Trai­nings­tag nach sei­ner zwei­mo­na­ti­gen Ver­let­zungs­pau­se it­ter und sprit­zi­ger wer­den. Was die Auf­stel­lung an­geht, wird Bier­of­ka si­cher­lich Kon­se­quen­zen aus der Dar­bie­tung beim Ta­bel­len­füh­rer zie­hen. Rechts­ver­tei­di­ger Fa­nol Per­de­daj dürf­te sich mit sei­nem vor Feh­lern strot­zen­den Spiel bis auf Wei­te­res aus der Mann­schaft bug­siert ha­ben, auch Sa­scha Möl­ders ist in der ge­gen­wär­ti­gen Ver­fas­sung kaum zu ge­brau­chen. Fra­gen nach Da­ni­el Ad­lung ha­ben sich für das kom­men­de Spiel von selbst er­le­digt, der Mit­tel­feld­spie­ler ist nach sei­ner fünf­ten Gel­ben Kar­te ge­gen Dres­den ge­sperrt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.