Fi­sche

tz - - BUNT GEMISCHT -

20.–28.(29.)2. Übe­reil­te Ent­schlüs­se kön­nen zu Feh­l­ein­schät­zun­gen füh­ren. Da­her bit­te ge­nau­er ana­ly­sie­ren. 1.–10.3. Be­mü­hen Sie sich mög­lichst um ein biss­chen Mehr an Ob­jek­ti­vi­tät. 11.–20.3. Gön­nen Sie sich dann und wann klei­ne Pau­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.