Was tah­len die an­de­ren?

tz - - ANZEIGE -

Auch der Rest von Eu­ro­pa muss im Ver­gleich zu 2014/16 teil­wei­se kräf­tig für die Dis­co­very-Su­bli­zen­zen zah­len, dort hat man sich aber ge­ei­nigt: Ös­ter­reich blecht 24 Mil­lio­nen Eu­ro (+ 33%), die Schweiz 16 Mil­lio­nen Eu­ro (+ 60%), die Nie­der­lan­de 20 Mil­lio­nen Eu­ro (+ 11%) und Un­garn fünf Mil­lio­nen Eu­ro (+ 212%)

F.: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.