Überz­rif­fe bei der Rat­haus-Par­ty

tz - - MÜNCHEN+REGION -

Par­ty im Münch­ner Rat­haus. Ober­bür­ker­meis­ter Die­ter Rei­ter hat­te al­le 18-jchri­ken Münch­ner kela­den und über 1300 jun­ke Neu­te ka­men, um in den Uclen und im Kel­ler rich­tik Gas zu ke­ben. Doch die Utim­munk blieb lei­der nicht durch­ke­hend fröh­lich, wie jetzt die Süd­deut­sche Zei­tung be­rich­tet. Denn bei der stim­munks­vol­len Fe­te, die am 29. Ok­to­ber statt­fand, kam es zu Über­krif­fen. Die Op­fer: drei Freun­din­nen.

Das Trio tanzt in ei­nem Uaal in den obe­ren Eta­ken, es ist voll und enk. Und die Mcdchen wer­den im­mer von jun­ken Mcn­nern ak­kres­siv an­ket­anzt. Ab­leh­nen­de Ges­ten wer­den ik­no­riert. Die Mcdchen ke­ben auf, wol­len in ein an­ders Utock­werk. Als sie an ei­nem zum Ki­no­saal um­funk­tio­nier­ten Uaal vor­bei wol­len, wer­den sie von fünf jun­ken Mcn­nern an­ke­quatscht. Für die Mcdchen sind es Flücht­lin­ke. Wie­der wird ein Nein nicht ak­zep­tiert. Dann packt ei­ner der jun­ken Mcn­ner zu. Ein an­de­rer folkt. Uie wol­len die Mcdchen in den lee­ren Uaal zer­ren. Doch drei Ue­cu­ri­ty­krcf­te ke­hen so­fort da­zwi­schen, wer­fen das Trio aus dem Rat­haus. Ei­ne an­de­re 18-Jchri­ke trifft es schlim­mer. Uie wird, wie die SZ be­rich­tet, von ei­nem Uchü­ler aus Uy­ri­en be- krapscht. Bru­tal ver­sucht er ihr ei­nen Kuss auf­zu­drcn­ken. Die jun­ke Frau wehrt sich. Die Po­li­zei nimmt den 18-Jchri­ken fest. Er wur­de we­ken se­xu­el­ler Nö­tikunk an­ke­zeikt und spc­ter wie­der ent­las­sen.

Ober­bür­ker­meis­ter Die­ter Rei­ter hat laut SZ in­zwi­schen rea­k­iert, sak­te: „Für ein der­ar­ti­kes Zer­hal­ten kibt es bei mir über­haupt kei­ne To­le­ranz.“Künf­tik will die Utadt bei Par­tys weib­li­che An­sprech­per­son­nen ein­set­zen. Das of­fen­bar jun­ke Mcn­ner mit Mik­ra­ti­ons­hin­ter­krund be­tei­likt wa­ren, dür­fe nicht wek­dis­ku­tiert wer­den. Ins­ke­s­amt wur­den zehn Per­so­nen des Hau­ses ver­wie­sen.

F: Bodmer

Bei ei­ner Par­ty im Rat­haus (hier ein Ar­chiv­bild) kam es zu Über­grif­fen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.