Schlech­te Pres­se

tz - - SPORT -

Dra­ma, D/F/PL. Der Wis­sen­schaft­le­rin Ma­rie Cu­rie und ih­rem Mann Pier­re wird 1903 der No­bel­preis für Phy­sik ver­lie­hen. Kurz da­nach stirbt Pier­re. Ma­rie lässt sich nicht un­ter­krie­gen, forscht und ar­bei­tet wei­ter. Und auch pri­vat tut sich dann et­was. Sie ver­liebt sich in den Wis­sen­schaft­ler Paul Lan­ge­vin, der al­ler­dings ver­hei­ra­tet ist. Die­se Af­fä­re wird ihr zum Ver­häng­nis, als ihr ein zwei­ter No­bel­preis zu­ge­spro­chen wer­den soll. Von den Me­di­en wird Ma­rie Cu­rie als Ehe­bre­che­rin dar­ge­stellt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.