Be­wäh­rungs­stra­fe für kif­fen­de Grä­fin

tz - - MÜNCHEN+REGION - A. THIEME

Sie weint, als sie den Ge­richts­saal be­tritt – aber am En­de trock­nen ih­re Trä­nen: nur Be­wäh­rung! Da hat Grä­fin Ma­ria Z. (23, Na­me ge­än­dert) noch mal Glück ge­habt …

Ihr wur­de ges­tern am Amts­ge­richt der Pro­zess ge­macht. Ge­mein­schaft­li­cher Dro­gen­han­del und un­er­laub­ter Be­sitz – die Vor­wür­fe ge­gen die Ade­li­ge klin­gen hoch­kri­mi­nell. Mit ei­nem Kom­pli­zen hat­te sie rund 500 Gramm Ma­ri­hua­na ge­bun­kert. Mit­te Ju­ni wur­de sie des­halb ver­haf­tet und saß vier­ein­halb Mo­na­te im Frau­en­knast. Ges­tern ge­stand sie die Ta­ten über ih­ren Ver­tei­di­ger Tom Heindl ein. „Mei­ne Man­dan­tin lei­det an der sel­te­nen Au­to­im­mun­krank­heit Ha­shi­mo­to“, sag­te der Rechts­an­walt. Die kör­per­li­chen wie psy­chi­schen Sym­pto­me las­sen sich be­kannt­lich durch den Can­na­bis-Wirk­stoff THC ab­lin­dern, „das ha­be ich nach­ge­le­sen und das hat mir auch ge­hol­fen“, be­grün­de­te die Grä­fin.

Sie führt me­di­zi­ni­sche Grün­de für den Dro­gen­kon­sum an. „An­fangs ha­be ich nur ge­le­gent­lich ge­raucht, spä­ter je­den Tag.“Bis zu zehn Gramm pro Wo­che. Da­her ha­be sie gro­ße Men­gen ge­braucht. Über ei­nen Dea­ler (22) kauf­te Ma­ria Z. das Ma­ri­hua­na und be­wahr­te es in Send­ling bei ei­nem Stu­den­ten (21) auf.

Im Pro­zess ließ sie sich nun auf ei­nen le­ga­len De­al mit Rich­te­rin Silke Bierl ein: Be­wäh­rungs­stra­fe ge­gen Ge­ständ­nis. Das be­wahr­te die Grä­fin vor er­neu­ter Haft. Jetzt will sie zu ih­rer Mut­ter zie­hen und ei­ne The­ra­pie ma­chen.

Fo­to: Si­gi Jantz

Grä­fin Ma­ria Z. (23) hat ih­ren Dro­gen­kon­sum vor dem Amts­ge­richt ge­stan­den

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.