Wiesn-Madl: Neue Kan­di­da­tin­nen

tz - - ERSTE SEITE - WEI

Wohn­ort: Holz­kir­chen Be­ruf: Fach­ab­itu­ri­en­tin Hob­bys: Rei­sen,Zeich­nen und Freun­de Mot­to: „Schon als Kind war ich be­geis­tert von dem Zu­sam­men­tref­fen der vie­len ver­schie­de­nen Leu­te und der gu­ten Lau­ne auf der Wiesn.“

Eins ist für Mag­da­le­na (26) aus Mün­chen ganz klar: Sie re­det Bai­risch. Auf der Wiesn ver­zau­bert sie je­des Jahr wie­der die be­son­de­re At­mo­sphä­re, wenn Men­schen aus ver­schie­dens­ten Län­dern auf­ein­an­der­tref­fen. Die gu­te Lau­ne auf dem Ok­to­ber­fest ge­fällt auch So­phie (20) aus Holz­kir­chen be­son­ders Wohn­ort: Ge­rets­ried Be­ruf: Di­plom-Wirt­schafts­Hob­bys: Sport,Ki­no, Spra­chen und Le­sen Mot­to: „Ich möch­te das tz- Wiesn-Madl 2017 wer­den, weil nicht nur­derFCBay­ern das ‚Mia san mia‘ in die Welt hin­aus­tra­gen kann.“ gut. Fong-Yih (40) aus Ge­rets­ried fin­det, nicht nur der FC Bay­ern soll­te das Mot­to „Mia san mia“in die Welt hin­aus­tra­gen. Son­dern auch sie – als tz- Wiesn-Madl. Des­we­gen hat sie sich, wie auch die bei­den an­de­ren Kan­di­da­tin­nen für die Wahl be­wor­ben.

Noch bis 31. Ju­li kön­nen sich fe­sche Madln über un­ser On­line­for­mu­lar un­ter tz.de/ wiesn-madl ge­nau­so wie Mag­da­le­na, So­phie­un­dFon­gYih als tz- Wiesn-Madl 2017 be­wer­ben. La­det min­des­tens drei Fo­tos von euch hoch und gebt an, war­um ge­nau ihr un­se­re Sie­ge­rin wer­den soll­tet. Auf die Nach­fol­ge­rin von Vor­jah­res­ge­win­ne­rin Gi­u­lia­na (25) war­tet ein tol­ler Haupt­ge­winn: einS­mart fort­wo electric dri­ve Ca­brio (Wert 30 000 Eu­ro) vom smart Cen­ter Mün­chen.

Auch die an­de­ren Kan­di­da­tin­nen ge­hen nicht leer aus: Al­le Top-12-Fi­na­lis­tin­nen wer­den von Dal­ler-Tracht mit tol­len Trach­ten-Out­fits aus­ge­stat­tet. Die Top Drei er­hal­ten au­ßer­dem ei­nen ex­klu­si­ven Dal­ler-Tracht-Gut­schein. Al­so macht ein Sel­fie im Dirndl von euch – und be­werbt euch. Wohn­ort: Mün­chen Be­ruf: PR- & So­ci­alMe­dia-Ma­na­ge­rin Hob­bys: Rei­sen,Fit­ness und Kul­tur Mot­to: „Ich bin ei­ne wasch­ech­te Baye­rin – und spre­che Dia­lekt. Am Ok­to­ber­fest lie­be ich je­des Jahr wie­der die ma­gi­sche At­mo­sphä­re.“

Fo­tos: smart, pri­vat (3)

Der Haupt­ge­winn: Ein schi­ckes Smart-Ca­brio (Wert 30 000 Eu­ro)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.