Ab­schied von den Berg-Ka­me­ra­den

tz - - BAYERN -

Die Trau­er ist groß, die Wor­te feh­len. Ganz Burg­kir­chen ist fas­sungs­los über den Tod der fünf Berg­stei­ger im Zil­ler­tal. Le­on­hard H. (65), Lud­wig B. (34), Ericht T. (56), Wolf­gang H. (70) und Rein­hard W. (56) wa­ren am Sonn­tag 200 Me­ter ab­ge­stürzt, ein­zig Jo­hann S. (75), der äl­tes­te der Grup­pe, über­leb­te schwer ver­letzt.

Vier Ta­ge nach dem tra­gi­schen Un­glück neh­men jetzt die Fa­mi­li­en nach und nach Ab­schied von ih­ren Liebs­ten. Be­reits am Mon­tag wa­ren An­ge­hö­ri­ge mit ei­nem Bus an den Un­glücks­ort ge­reist. Mor­gen wer­den Le­on­hard H., Lud­wig B., Wolf­gang H. und Rein­hard W. im Krei­se ih­rer Fa­mi­li­en be­er­digt. „Vie­le We­ge füh­ren zu Gott, ei­ner führt über die Ber­ge“, schreibt die Fa­mi­lie von Wolf­gang H. in die Trau­er­an­zei­ge. Al­le fünf To­ten wa­ren wah­re Berg­ex­per­ten und lieb­ten die Al­pen. Ein­an­der ver­trau­ten sie auf Schritt und Tritt.

Ge­mein­sam hat­ten sie am Sams­tag die Zit­tau­er Hüt­te er­klom­men. Nach ih­rer An­kunft mach­ten die sechs fit­ten Män­ner noch ei­ne Tour zum Roß­kopf.

Nach den per­sön­li­chen Trau­er­fei­ern plant die Ge­mein­de Burg­kir­chen ge­mein­sam mit der Al­pen­ver­eins­sek­ti­on Burg­kir­chen ei­ne Ge­denk­fei­er für die Berg­stei­ger. „Auch die Berg­freun­de wol­len wür­dig Ab­schied neh­men“, sagt DAV-Sek­ti­ons­lei­ter Gün­ther Staut­ner.

Die Fa­mi­li­en der Berg­stei­ger aus Burg­kir­chen neh­men Ab­schied: Am Frei­tag wer­den die ver­un­glück­ten Berg­stei­ger be­stat­tet. An ei­ner Ge­denk­fei­er neh­men auch Ver­tre­ter des Deut­schen Al­pen­ver­eins teil

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.