Erol San­der: Wie­der zu­rück im Par­ty­le­ben

Der TV-Kom­mis­sar fei­ert mit Pro­du­zent Karl Spiehs „50 Jah­re Li­sa Film“

tz - - MENSCHEN -

Da steht er – vor dem Schloss­ho­tel am Wör­t­her­see – braun ge­brannt und lacht als Son­ny­boy in die Ka­me­ra wie eh und je: Erol San­der (48).

Seit­denSchlag­zei­len­um­den Po­li­zei­ein­satz in­s­ei­nerMünch­nerWoh­nungwe­gen­häus­li­cher Ge­walt im Ju­ni, den Vor­wür­fen sei­ner Frau Ca­ro­li­ne Go­det (41), die ein vor­läu­fi­ges Kon­takt­ver­bot zu den ge­mein­sa­men Kin­dern Mar­lon (14) und Elyas (7) vor Ge­richt er­wirkt hat, war der Schau­spie­ler nicht mehr öf­fent­lich un­ter­wegs.

Er hat ge­ar­bei­tet, spiel­te bei den 67. Bad Hers­fel­der Fest­spie­len den gan­zen Som­mer über in Die­ter We­dels Lu­ther den Wi­der­sa­cher Papst Leo X. Aber sonst war nichts mehr von dem Fern­seh­kom­mis­sar ( Mord­kom­mis­si­on Istan­bul) zu se­hen.

Am Don­ners­tag­abend nun tauch­te er bei den Fei­er­lich­kei­ten zu 50 Jah­re Li­sa Film am Wör­t­her­see auf, um der Pro­du­zen­ten­le­gen­de Karl Spiehs die Eh­re zu ge­ben. „Wir ha­ben ge­mein­sam um die 15 Fil­me ge­macht“, sag­te Erol San­der, „ich bin ihm sehr ver­bun­den.“Und das war auch das Ein­zi­ge, was er sa­gen woll­te. Kein Wort mehr, nicht ein­mal, wie es ihm denn geht.

Aus­se­hen tut er blen­dend, und er amü­sier­te sich auch beim Ga­la-Din­ner mit Kol­le­gin Sas­kia Va­len­cia und Andrea Hroch, der Frau des Pro­du­zen­ten Tho­mas Hroch.

Ot­to Ret­zer dreh­te zum Ju­bi­lä­um üb­ri­gens ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on. Ti­tel: Je­der­mann liebt Kar­li Spiehs.

Fo­tos: Peop­le Pic­tu­re

Erol San­der vor dem Schloss­ho­tel Vel­den am Wör­t­her­see

Char­man­ter Un­ter­hal­ter: Erol San­der mit Andrea Hroch (li.) und Sas­kia Va­len­cia

Die Su­perna­se der Film­welt, Karl Spiehs (li.) po­siert mit Schau­spie­ler Erol San­der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.