So schön seicht…

tz - - KULTUR + TV - AR­MIN RÖSL

Das Le­ben könn­te so ein­fach und so schön sein: Bass­drums aus der Kon­ser­ve, Ge­sang und Gi­tar­re live – fer­tig ist der Gu­te-Lau­ne-Mix von 2raum­woh­nung. Das Lie­bes- und Mu­si­ker-Paar In­ga Hum­pe und Tom­mi Eck­art hat die vol­le Muf­f­at­hal­le für ein­ein­halb St­un­den in ei­ne Oa­se des Frie­dens ver­wan­delt. Wenn In­ga Hum­pe Wir sind die An­de­ren singt, char­mant und mit un­ver­wech­sel­bar wei­cher Stim­me, wenn die Men­ge sich da­zu im Gleich­klang be­wegt, könn­te der Text ge­nau so gut lau­ten: „Wir sind die Gu­ten“.

So füh­len sich die Fans in der Muf­f­at­hal­le ein­mal mehr sehr, sehr wohl, den un­auf­ge­reg­ten Ge­sang zu hö­ren, ser­viert auf Hou­se-Bass-Beats, ab und zu gar­niert mit Bos­sa-no­va- und Jaz­z­ele­men­ten. Lie­der von Son­ne, Lie­be, Freund­schaft und Meer: 2raum­woh­nung ent­füh­ren in ein­fa­che, aber schö­ne Wel­ten.

Na klar ge­ben die bei­den ih­ren Hit 36 Grad zum Bes­ten, der Leib und See­le ge­nau­so gut­tut wie wei­te­re al­te Songs und die Lie­der der neu­en CD Nacht & Tag. Wer hat hier ge­sagt, es hand­le sich hier „nur“um papp­sü­ßen, seich­ten Kauf­haus-Elec­troPop?! Mag sein. Aber ei­ner, der klug und schön ist.

F: fkn

Tom­mi Eck­art und In­ga Hum­pe la­den in die Muf­f­at­hal­le in ih­re 2raum­woh­nung

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.