Ver­si­chert

Bas­ler Ver­si­che­rung — Uhr per App ver­si­chern

Uhren-Magazin - - Neues -

——— Die Bas­ler Ver­si­che­rung er­öff­net jetzt Uh­ren­be­sit­zern auch in Deutsch­land ei­ne ein­fa­che Mög­lich­keit, ei­ne ein­zel­ne Uhr per App zu ver­si­chern. Die Web­site bie­tet mit Mi­ra ei­ne As­sis­ten­tin, die den Vor­gang be­glei­tet und den Uh­ren­be­sit­zer auf­for­dert, sei­ne Uhr mit dem Smart­pho­ne zu fo­to­gra­fie­ren. An­hand die­ses Bil­des ist die selbst­ler­nen­de Soft­ware, sym­bo­li­siert von Mar­co »The Ma­chi­ne«, in der La­ge, Her­stel­ler und Mo­dell zu be­stim­men. Zu Be­ginn wer­den nur gän­gi­ge Uh­ren­mo­del­le iden­ti­fi­ziert, die Soft­ware soll je­doch mit der Zeit im­mer mehr Mo­del­le au­to­ma­tisch er­ken­nen. Im Zwei­fel gibt der Kun­de Her­stel­ler, Mo­dell und Preis ma­nu­ell ein. So­fort er­rech­net ihm die Soft­ware die Ver­si­che­rungs­prä­mie. Der Uh­ren­be­sit­zer muss sich dann noch für ei­ne Lauf­zeit zwi­schen ei­nem und drei Jah­ren ent­schei­den. Die Bas­ler Ver­si­che­rung bie­tet ei­nen so­ge­nann­ten All-in- One-schutz: Ver­si­chert sind un­vor­her­ge­se­he­ne und plötz­li­che Be­schä­di­gung oder Zer­stö­rung al­ler Art durch äu­ße­re Ein­wir­kung und Dieb­stahl­schä­den. Nicht in­be­grif­fen sind Ein­bruchs­dieb­stäh­le oder Raub so­wie räu­be­ri­sche Er­pres­sung, die durch an­de­re Ver­si­che­run­gen ge­deckt sind und der Ver­lust durch Lie­gen­las­sen. Er­setzt wird im Ver­si­che­rungs­fall der Neu­wert zum Zeit­punkt des Scha­dens. Bei ei­nem Teil­scha­den wer­den die nach­ge­wie­se­nen Re­pa­ra­tur­kos­ten er­setzt, höchs­tens je­doch die im Ver­si­che­rungs­schein ge­nann­te Ver­si­che­rungs­sum­me. [1392] tw

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.