LEICHT ZU MER­KEN

Uhren-Magazin - - Wissen -

Die vier ver­schie­de­nen Ka­len­der­ar­ten las­sen sich leicht an­hand ih­rer Na­men mer­ken: - Ein Voll­ka­len­der bie­tet die vol­le An­zei­ge von Da­tum, Wo­chen­tag und Mo­nat. Er kennt je­doch nicht die ver­schie­de­nen Mo­nats­län­gen. - Ein Jah­res­ka­len­der muss ein­mal im Jahr, En­de Fe­bru­ar, kor­ri­giert wer­den, weil er nur den Un­ter­schied von Mo­na­ten mit 30 und 31 Ta­gen kennt. - Der Vier­jah­res­ka­len­der von Breit­ling kennt zwar den ver­kürz­ten Fe­bru­ar, aber nicht das Schalt­jahr. Des­we­gen muss er al­le vier Jah­re kor­ri­giert wer­den. - Der Ewi­ge Ka­len­der läuft bei­na­he ewig – näm­lich bis ins Jahr 2100. Die­ses Jahr ist aus­nahms­wei­se kein Schalt­jahr, was der Ewi­ge Ka­len­der nicht weiß.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.