Das Tor zum Mönch­gut

Urlaubsmagazin MV - - INSEL RÜGEN -

Wer glaubt, der Nor­den sei flach wie ei­ne Flun­der, wird hier auf Mönch­gut ei­nes Bes­se­ren be­lehrt: Von Ba­a­be geht es Rich­tung Sü­den in ei­ne ab­wechs­lungs­rei­che Land­schaft mit tol­len Aus­sich­ten. Wer Wel­len hö­ren, See­luft schnup­pern, Fos­si­li­en fin­den und See­schwal­ben be­ob­ach­ten möch­te, der lässt das Au­to ste­hen und er­kun­det die Ge­gend zu Fuß oder per Bi­ke. Rad­ler er­war­tet ein gut aus­ge­bau­tes Rad­we­ge­netz.

Wan­de­rer kön­nen wun­der­bar die „Ba­a­ber Hei­de“an der Ost­see­küs­te oder die Salz­wie­sen im Bin­nen­land durch­que­ren. We­ge und Be­schil­de­run­gen las­sen Tou­ren mit ei­nem Gui­de oder auf ei­ge­ne Faust zu. Von Ju­ni bis Sep­tem­ber wird zu­dem zwei­mal wö­chent­lich ein Lauf­treff für Gäs­te an­ge­bo­ten. Ei­ne sport­li­che Her­aus­for­de­rung ist der 11. Ba­a­ber Hei­de­lauf am 23. Sep­tem­ber 2017, bei dem Läu­fer zwi­schen ver­schie­de­nen Stre­cken wäh­len kön­nen.

Der Strand von Ba­a­be ist an­dert­halb Ki­lo­me­ter lang, et­wa 50 Me­ter breit, fein­san­dig und bie­tet ei­nen be­que­men Zu­gang zum Was­ser. Ide­al für Gäs­te, die stun­den­lang sur­fen und ki­ten oder beim Sand­bur­gen­bau­en die Zeit ver­ges­sen möch­ten. In den frü­hen Mor­gen­stun­den kann man den Fi­schern bei der Ar­beit zu­se­hen, den fri­schen Fang di­rekt kau­fen oder spä­ter am Tag in ei­nem der uri­gen Re­stau­rants im Ort frisch zu­be­rei­tet ver­zeh­ren.

DER FAHRT­WIND und der Blick in die Wei­te – ein herr­li­ches Le­bens­ge­fühl!

DIE NA­TUR in all ih­ren Fa­cet­ten lässt sich von Ba­a­be aus gut zu Fuß er­obern

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.