Li­fe

video - - Home Entertainment | Filme - CN

Wäh­rend die NASA in der Rea­li­tät noch auf Le­bens­spu­ren auf dem Mars hofft, hat die Ex­pe­di­ti­on in „Li­fe“be­reits ein paar Ein­zel­ler in ei­ner Pe­tri­scha­le ge­si­chert. Wo­bei ge­si­chert das fal­sche Wort ist: Ra­send schnell ent­wi­ckelt sich die frem­de Le­bens­form, Cal­vin ge­tauft, und bricht bald aus ih­rem glä­ser­nen Ge­fäng­nis aus. Und Cal­vin hat Hun­ger. Fort­an müs­sen die As­tro­nau­ten ums Über­le­ben kämp­fen und gleich­zei­tig ver­hin­dern, dass Cal­vin die Er­de er­reicht. Der Film legt ein Tem­po vor, dass es den Zu­schau­er in den Sitz drückt wie den As­tro­nau­ten beim Ra­ke­ten­start. Vor­her­seh­bar ist hier nichts: Un­un­ter­bro­che­ne Span­nung und ei­ne an­spre­chen­de Äs­t­he­tik ma­chen den Film zum Er­leb­nis.

Roy (Ryan Reynolds) muss bald um sein Le­ben fürch­ten. Die Le­bens­form vom Mars ist et­was zu le­ben­dig ...

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.