Pioneer SC-LX901 // 3000 Eu­ro

video - - Ton | Test: Av-Receiver Highend -

Wer die elf End­stu­fen nicht voll aus­nutzt, kann al­ter­na­tiv auch bis zu zwei Ne­ben­räu­me mit­be­schal­len. Der Ein­rich­tungs­as­sis­tent lei­tet durch die wich­tigs­ten ers­ten Schrit­te und der Nut­zer fin­det sich dank über­ar­bei­te­tem On-ScreenMe­nü gut zu­recht. Den­noch fällt die Steue­rung via Fern­be­die­nung und im Me­nü nicht so leicht wie bei manch an­de­rem Test­kan­di­dat. Rich­tig schön ge­macht ist die iCon­trolAV5 App, die Zu­griff auf Spo­ti­fy, AirPlay oder den hei­mi­schen Mu­sik­ser­ver bie­tet und auch als Fern­be­die­nung fun­giert. Gleich zu Be­ginn des Hör­tests fällt auf: De­tails wie Vo­gel­ge­zwit­scher kom­men mit dem SC-LX901 er­staun­lich gut und rea­lis­tisch zur Gel­tung. Das macht sich auch in der Ste­reoWie­der­ga­be be­merk­bar. Ein­zel­ne In­stru­men­te las­sen sich gut or­ten, und den­noch bil­det ihr Zu­sam­men­spiel ein har­mo­ni­sches Gan­zes. Stim­men wer­den sehr na­tür­lich und deut­lich wie­der­ge­ge­ben, oh­ne wie schon er3D-Ton­for­ma­te wähnt De­tails im Hin­ter­grund au­ßer Acht zu las­sen. Was un­se­re Oh­ren schon bei 5.1- und 2.0- Sound be­geis­tert hat, gilt auch für die 3D-Per­for­mance.

Fa­zit

Der Pioneer bril­liert nicht nur klang­lich son­dern auch mit ei­ner sehr gu­ten 4K-Up­s­ca­ling Qua­li­tät. Mit 5 x 116/169 Watt an 8/4 Ohm bringt der Bo­li­de auch or­dent­lich Power mit was man hö­ren kann!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.