Ma­rantz NR1506 // 580 Eu­ro

video - - Ton | Test: Av-Receiver Einstiegsklasse -

Das ele­gan­te Sli­me­li­ne-De­sign (mit nur 10,5 Zen­ti­me­ter Hö­he) ist was fürs Au­ge und spart Platz im klei­nen Wohn­zim­mer. Aus­rei­chend HDMI-Buch­sen (mit HDCP2.2), ana­lo­ge und di­gi­ta­le Au­dio­so­wie ei­ni­ge Vi­deo-Ein­gän­ge ste­hen zur Ver­fü­gung. Uns ge­fällt, wie prä­zi­se der NR1506 Sur­round-Ef­fek­te ab­bil­det und da­bei stets na­tür­lich bleibt. Der Hub­schrau­ber schafft es so­gar fast bis an die De­cke. Wohl­ge­merkt ver­steht sich der schlan­ke 5.1-Ka­nal­ver­stär­ker „nur“auf Dol­by True HD, nicht aber auf das drei­di­men­sio­na­le At­mos-For­mat. Des Wei­te­ren spielt er das hoch­auf­lö­sen­de Pen­dant von DTS ab. Auch in Ste­reo bleibt der NR1506 ge­nau, es fehlt ihm aber bei In­stru­men­tal­auf­nah­men mi­ni­mal an Spiel­freu­de und Leich­tig­keit. Ver­schie­de­ne Ebe­nen wie Chor und Ge­sang bei To­ni Tonì Tonès An­ni­vers­a­ry, meis­tert er wie­der­um ge­konnt. Für die Ver­bin­dung zum In­ter­net schlie­ßen wir ein Ka­bel an oder nut­zen WLAN. Das er­mög­licht na­tür­lich auch das Mu­sik-Strea­m­ing via Spo­ti­fy und Co, so­wie über AirPlay.

Fa­zit

Wer Wert auf ein­fa­che In­stal­la­ti­on, gu­ten Sound und Strea­m­ing-Op­tio­nen in der obe­ren Ein­stiegs­klas­se legt, aber den Geld­beu­tel nicht zu sehr stra­pa­zie­ren möch­te, kann gu­ten Ge­wis­sens zum NR1506 grei­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.