High So­cie­ty

Der Un­ter­schied zwi­schen Er­schei­nung und Preis die­ser Sys­te­me könn­te kaum grö­ßer sein. Doch es gibt ei­ne Con­nec­tion zwi­schen dem Chro­no-Set von Can­ton und den fran­zö­si­schen Fo­cal Sib Evo: Dol­by At­mos ver­leiht ih­rem Klang ei­ne drit­te Di­men­si­on, die ge­wöhnl

video - - Ton | Test: Dolby-Atmos-Sets - Au­tor & Re­dak­ti­on: Ste­fan Schi­cke­danz / An­to­nia Lai­er // Bil­der: Jo­sef Blei­er, Her­stel­ler

Es gibt ei­ne un­sicht­ba­re Ach­se zwi­schen St. Eti­en­ne in Frank­reich und Nie­der­lau­ken im Hochtau­nus. An bei­den Stand­or­ten sit­zen eben­so er­folg­rei­che wie pro­fi­lier­te Laut­spre­cher­her­stel­ler, die sich nicht mehr mit zwei­di­men­sio­na­ler Wie­der­ga­be zu­frie­den ge­ben wol­len. Des­halb stür­men Fo­cal und Can­ton mit neu­en At­mos-Sets in die drit­te Di­men­si­on des Hö­rens. Da­bei ha­ben die Hes­sen ei­nen leich­ten Vor­sprung, denn sie ha­ben sich mit ih­ren bis­he­ri­gen Dol­by-Enab­le­dSpea­k­ern be­reits in der vi­deo Bes­ten­lis­te eta­bliert.

Die Fran­zo­sen star­ten zwar mit et­was Ver­zö­ge­rung, doch sie dre­hen ge­wal­tig auf. Zwar kön­nen sie das Team aus dem Taunus – an­ders als bei ei­nem Fuß­ball­match der ört­li­chen Ver­ei­ne – nicht schla­gen, das stand be­reits zu An­fang fest. Aber sie ha­ben gleich drei Trümp­fe, die ih­nen ei­ne rea­lis­ti­sche Chan­ce ge­ben, als Sie­ger der Her­zen vom Platz zu ge­hen: Sie set­zen auf ge­rin­gen Platz­be­darf, ma­xi­ma­le Sty­lish­ness und Prei­se, die so klein sind, dass wir zwei­mal in die Preis­lis­te schau­ten. Das Sib Evo At­mos kos­tet als 5.1.2-Pa­ket ge­ra­de mal 1200 Eu­ro. Das ist nur et­was mehr als ein Vier­tel des­sen, was Can­ton für sein neu­es 5.0.4-Set aus der Chro­no­Se­rie auf­ruft. Kaum zu glau­ben: Bei ge­nau­er Be­trach­tung ist selbst das nicht zu­viel ver­langt.

Zwar kommt das Set auf den ers­ten Blick oh­ne Sub­woo­fer da­her. Bei ge­nau­em Hin­se­hen bie­tet es aber so­gar de­rer zwei. Can­ton Chef-Ent­wick­ler Frank Göbl pack­te die für Sub­woo­fer ty­pi­schen Zu­ta­ten samt Di­gi­tal-End­stu­fe und ei­ge­ner Bass­re­flex-Kam­mer in die teil­ak­ti­ven Chro­no RC-A. Die neu­en Stand­säu­len ver­spre­chen da­mit mehr Mem­bran­flä­che und Fle­xi­bi­li­tät in der Auf­stel­lung als üb­li­che 5.1-Sub-Sat-Sys­te­me mit nur ei­nem Sub­woo­fer. Durch die um­fang­rei­chen Re­gel­mög­lich­kei­ten samt Rau­man­pas­sung und die Ent­las­tung der Receiver-End­stu­fen durch das in­te­grier­te Ver­stär­ker­mo­dul kön­nen sie zu­dem al­les, was ein Sub kann. So brin­gen die un­ter­schied­li­chen Be­wer­ber fri­schen Wind mit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.