Ei­ne Ale­xa fürs Nacht­käst­chen

video - - Kurztests -

www.au­vi­sio.de

Auf der IFA ist der Boom der Laut­spre­cher mit in­te­grier­ter Sprach­steue­rung aus­ge­bro­chen. Au­vi­sio hat mit dem QAS-300 ei­ne güns­ti­ge Al­ter­na­ti­ve für die Nut­zung von Ama­zons Ale­xa pro­du­ziert. Der Wi­re­less Spea­ker kann sich se­hen las­sen und lässt sich über die Co­win-App schnell und feh­ler­los ein­rich­ten. Über die App lässt sich via Spo­ti­fy Con­nect auch der Mu­sik­dienst schnell an­bin­den. Auch an­de­re Di­ens­te sind vor­han­den, et­wa Tu­n­eIn, TI­DAL und eben Ale­xa. Der Un­ter­schied zu Echo oder Dot: Der Au­vi­sio lässt sich nicht aus der Fer­ne an­spre­chen. Ein Knopf­druck am Ge­rät ist nö­tig, dann re­agiert Ale­xa um­ge­hend. Da­mit eig­net sich der Spea­ker je­doch eher fürs Nacht­käst­chen oder am Schreib­tisch, soll­te al­so auf je­den Fall in Griff­nä­he ge­nutzt wer­den.

Klang­lich kann der WLAN- und Blue­tooth-Laut­spre­cher po­si­tiv über­ra­schen. Er ist kein Bass­kö­nig, lie­fert aber an­ge­sichts sei­ner ge­rin­gen Grö­ße von 15 Zen­ti­me­tern ei­nen acht­ba­ren Rund­um­klang. Ei­ne net­te Er­gän­zung für Ale­xa-Viel­nut­zer. An­ge­sichts von 120 Eu­ro für ei­nen Echo al­ler­dings nicht all­zu preis­wert.

Preis/Leis­tung: gut

AU­VI­SIO € 80 QAS-300 Tes­t­ur­teil: gut

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.