Was ist nur mit den Klin­go­nen los?

video - - Home Entertainment | Story -

Das ver­än­der­te Aus­se­hen der Klin­go­nen in Star Trek: Dis­co­very hat im Vor­feld bei den Fans für Un­mut ge­sorgt. An­geb­lich ba­siert das Re­de­sign, die Klin­go­nen ha­ben un­ter an­de­rem kei­ne Haa­re mehr, auf Ide­en des frü­he­ren Showrun­ners Bryan Ful­ler. Fakt ist aber: Seit dem ers­ten Auf­tritt ei­nes Klin­go­nen 1967 in der 26. Epi­so­de von Raum­schi En­ter­pri­se hat sich de­ren Er­schei­nungs­bild im­mer wie­der ver­än­dert. Es gibt di­ver­se An­sät­ze, dies zu er­klä­ren, wie zum Bei­spiel vi­ra­le Mu­ta­ti­on oder gen­tech­ni­sche Ex­pe­ri­men­te. Oft wird das un­ein­heit­li­che Aus­se­hen über die Jah­re auch so be­grün­det, dass es ver­schie­de­ne Ar­ten des Krie­ger­volks gibt. Da­mit recht­fer­tig­te auch Showrun­ner Aa­ron Har­berts im Vor­feld den ver­än­der­ten Look der „Dis­co­very“-Klin­go­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.