Stand­punkt

video - - Bild | Test: Lcd-fernseher Bis 1400 € -

Ei­nen Ein­stiegs­fern­se­her zu kau­fen ist heu­te schwie­ri­ger als ei­nen Top-TV. Wer spa­ren und nur Fern­se­hen bzw. Blu-ray-Fil­me in 55 Zoll an­schau­en möch­te, braucht da­für näm­lich nicht ein­mal die Ul­tra-HD-Auf­lö­sung, HDR oder ei­nen er­wei­ter­ten Far­b­raum. Aus si­che­rem Wohn­zim­mer-Be­trach­tungs­ab­stand kann kein Au­ge 4K dif­fe­ren­zie­ren. Und die Zu­kunfts-Bril­lanz (HDR, WCG) gibt es nur bei neu­en Qu­ell­me­di­en. So war bei klas­si­schem HDTV im Test kaum ein Un­ter­schied zwi­schen preis­wer­tes­tem und teu­ers­tem Ge­rät aus­zu­ma­chen. Per­sön­lich fängt für mich der Ul­tra-HD-Spaß auch erst ab 65 Zoll an, dann aber mit per­fek­ten Far­ben und ul­tra­kon­trast­reich, ...das heißt: bei 4000 Eu­ro. Bei den hier ge­tes­te­ten Ge­rä­ten kon­zen­triert man sich auf Full-HD, oder lässt sich 4K HDR-Op­tio­nen of­fen, bei de­nen der Grun­dig das stärks­te Bild, aber die an­de­ren oft neu­tra­le­re Er­geb­nis­se lie­fern. Rie­sen-Su­per-TVs könn­ten – bis je­der TV-Sen­der HDR aus­strahlt – um die Sum­me preis­wer­ter wer­den, die die hier ge­tes­te­ten TVs kos­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.