Pe­arl Eqi­va Heiz­kör­per­ther­mo­stat mit Blue­tooth

video - - TEST: HEIZUNGSSTEUERUNGEN -

Mit an­de­ren Smart-Ho­me-Kom­po­nen­ten spricht die­ser per Blue­tooth steu­er­ba­re Low-Cost-Hei­zungs­reg­ler nicht. Ein di­rek­ter Ver­gleich mit den an­de­ren Test­kan­di­da­ten wä­re da­her un­fair – wir stel­len ihn au­ßer Kon­kur­renz vor.

Der bei Pe­arl und an­de­ren On­li­ne-Händ­lern an­ge­bo­te­ne Eqi­va Heiz­kör­per­ther­mo­stat wird vom Smart-Ho­me-Spe­zia­lis­ten EQ-3 ge­baut. Al­ler­dings zeigt schon sein Kampf­preis von 23 Eu­ro, dass die­ser Reg­ler nicht ganz in der­sel­ben Li­ga spielt wie die an­de­ren ver­netz­ten Smart-Ho­me-Ther­mo­sta­te in die­sem Ver­gleichs­test.

Kom­mu­ni­zie­ren kann er al­ler­dings trotz­dem – und zwar per Blue­tooth. Über die­se Ver­bin­dung lässt sich die Pro­gram­mie­rung je­des ein­zel­nen Heiz­kör­per-Reg­lers be­que­mer als di­rekt am Ge­rät mit Hil­fe der kos­ten­lo­sen Smart­pho­neApp „Ca­lor BT“(iOS und An­dro­id) vor­neh­men. Die App oder die ge­rä­te­ei­ge­ne Be­die­ner­füh­rung er­lau­ben es, pro Tag drei se­pa­ra­te Heiz­pha­sen zu pro­gram­mie­ren. Zu­sätz­lich lässt sich die Wunsch­tem­pe­ra­tur ma­nu­ell di­rekt am Ther­mo­stat ein­stel­len. In bei­den Fäl­len er­mög­licht ei­ne Boost-Funk­ti­on be­son­ders schnel­les Auf­hei­zen. Ei­ne Ba­sisPro­gram­mie­rung ist be­reits ab Werk hin­ter­legt; auch ein Ur­laubs­mo­dus ist vor­han­den. Ein Sen­sor im Reg­ler bie­tet zu­dem Frost­schutz und Tem­pe­ra­tur­sturz-Er­ken­nung – fällt die Raum­tem­pe­ra­tur beim Lüf­ten, wird das Ven­til ge­schlos­sen.

In der App vor­ge­nom­me­ne Pro­gram­mie­run­gen las­sen sich auch auf wei­te­re Reg­ler über­tra­gen. Im Ge­gen­satz zu voll­wer­ti­gen Smar­tHo­me-Kom­po­nen­ten kön­nen die Blue­tooth-Reg­ler al­ler­dings nicht auf ex­ter­ne Ele­men­te wie Tür-/ Fens­ter-Sen­so­ren oder zen­tra­le Steue­run­gen re­agie­ren. Da­für sind sie kon­kur­renz­los güns­tig.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.