iRo­bot Room­ba 980

video - - TEST: SAUGROBOTER -

Mit rund 1000 Eu­ro zählt der Room­ba 980 zu den teu­ers­ten Sau­g­ro­bo­tern im Test. Doch er über­zeugt mit durch­dach­ten Funk­tio­nen in Ge­rät und App so­wie mit ho­her Saugleis­tung.

Der Room­ba 980 ist das Top-Mo­dell im Sor­ti­ment des US-Her­stel­lers iRo­bot. Für 999 Eu­ro ist er bei­lei­be kein Schnäpp­chen – im Test über­zeug­te er je­doch voll.

Die Raum­na­vi­ga­ti­on ba­siert auf der Kom­bi­na­ti­on aus Ka­me­ra, In­fra­rot­sen­so­ren und me­cha­ni­schen Kon­tak­ten. Dank der mit 9 cm ge­rings­ten Bau­hö­he im Test­feld schaff­te es der Room­ba 980 auch un­ter nied­ri­ge­re Mö­bel. Sein Ar­beits­be­reich lässt sich mit zwei Funk-Be­a­cons (den so ge­nann­ten „Vir­tu­al Walls“) ein­gren­zen.

Statt auf Bürs­ten­wal­zen setzt iRo­bot auf zwei Gum­mi­wal­zen. Die­ses Kon­struk­ti­ons­prin­zip bie­tet Vor­tei­le vor al­lem in Haus­hal­ten mit Haus­tie­ren so­wie beim Auf­sau­gen län­ge­rer Haa­re – um die Wal­zen wi­ckeln sie sich weit­aus we­ni- ger als bei an­de­ren Sau­g­ro­bo­tern. Auch die Saugleis­tung des Room­ba 980 liegt an der Spit­ze des Test­felds. Auf Tep­pi­chen ak­ti­viert das Ge­rät auf Wunsch au­to­ma­tisch ei­nen Tur­bo­mo­dus. Cle­ver ist zu­dem ein Schmutz­sen­sor, der be­wirkt, dass stark ver­schmutz­te Stel­len mehr­fach an­ge­fah­ren wer­den.

Die Sta­tus­mel­dun­gen per Spra­che las­sen sich auf Deutsch oder an­de­re Spra­chen um­schal­ten. Au­ßer­dem kann man in der iRo­bot-App (iOS und An­dro­id) Zeit­plä­ne und wei­te­re De­tails pro­gram­mie­ren. Die App zeigt auch den Ver­schleiß­zu­stand der Wal­zen und der Sei­ten­bürs­te so­wie den Füll­stand des Auf­fang­be­häl­ters an. Vi­de­os er­klä­ren wich­ti­ge War­tungs­vor­gän­ge. Und nicht zu­letzt un­ter­stützt der Room­ba Ale­xa, Goog­le As­sis­tant und IFTTT.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.