1&1 Di­gi­tal TV

video - - IM FOKUS -

bie­tet 1&1 ein kom­plett neu auf­ge­setz­tes IPTV-An­ge­bot, das auf der B2B-Platt­form des Schwei­zer Strea­m­ing-Spe­zia­lis­ten Zat­too ba­siert. Be­stands­kun­den kön­nen wech­seln, müs­sen da­zu aber ei­nen neu­en VDSLTa­rif bu­chen. Vor­aus­set­zung sind min­des­tens 50 Mbit/s. Dann gibt es „Di­gi­tal TV“zum Auf­preis von 9,99 Eu­ro/Mo­nat und so­mit rund 90 TVSen­der, da­von rund 20 in HD. Ne­ben der „1&1 TV-Box“ist der Emp­fang auch via App­leTV, Fi­reTV, Ta­blet oder Smart­pho­ne mög­lich. Im Ge­gen­satz zur al­ten Platt­form lässt sich ein par­al­lel be­ste­hen­des Sky-Abo je­doch nicht mehr per IPTV nut­zen.

Die Mes­s­er­geb­nis­se zei­gen, dass es bei der neu­en Platt­form Luft nach oben gibt – so­wohl bei der Bild­qua­li­tät als auch bei Um­schalt- und Re­ak­ti­ons­zei­ten so­wie Feh­ler­ra­ten. Da za­f­a­co auch noch An­schlüs­se des al­ten „1&1 Di­gi­tal TV – pro­vi­ded by Te­le­kom“be­sitzt, ha­ben wir sie au­ßer Kon­kur­renz mit­be­wer­tet. Wie die Ta­bel­le auf der ge­gen­über­lie­gen­den Sei­te zeigt, schnei­det das al­te An­ge­bot in fast al­len Dis­zi­pli­nen bes­ser ab – beim neu­en soll­te 1&1 noch et­was nach­bes­sern.

Das neue IPTV-An­ge­bot von 1&1 ist mo­der­ner, er­zielt aber schlech­te­re Mess­wer­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.