Das ist ar­ro­gant

Wertinger Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Ga­b­ri­el Ver­trau­te doch nicht nur eh ren­amt­lich“(Po­li­tik) vom 29. Ja­nu­ar: Es sei da­hin­ge­stellt, ob die Bun­des­re­gie­rung ei­ne „ex­ter­ne“In­ter­ne­tBot­schaf­te­rin braucht, war­um nicht ein Mit­ar­bei­ter die­se Auf­ga­be über­neh­men kann. Be­son­ders är­ger­lich aber fin­de ich die Be­mer­kung von Frau Joost, sie sei für ih­re Tä­tig­keit „mo­de­rat be­zahlt wor­den“. Die­ser Aus­spruch ist so ar­ro­gant! Mit ei­nem Jah­res­ge­halt von 50 000 Eu­ro müs­sen vie­le Al­lein­ver­die­ner ei­ne gan­ze Fa­mi­lie ver­sor­gen. Die Macht­ha­ber in Deutsch­land müs­sen sich nicht über die zu­neh­men­de Po­li­tik­ver­dros­sen­heit der Men­schen wun­dern. Dr. Bri­git­te Hu­ber, Augs­burg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.