Ki­cher­erb­sen nach der Ern­te in Wan­ne zer­tre­ten

Wertinger Zeitung - - Geld & Leben -

Ki­cher­erb­sen aus dem ei­ge­nen Gar­ten las­sen sich ern­ten, wenn die Hül­sen aus­ge­wach­sen, aber noch weich sind. Wer die­se so­ge­nann­te Grün­ern­te ver­säumt, soll­te die Hül­sen voll aus­rei­fen las­sen, rät die Baye­ri­sche Gar­ten­aka­de­mie. Dann wer­den die har­ten Ker­ne aus den Hül­sen ge­holt, in­dem man sie in ei­ne sta­bi­le Wan­ne gibt und vor­sich­tig drauf tritt. An­schlie­ßend die Ern­te gut durch­schüt­teln und so die Ki­cher­erb­sen aus den zer­tre­te­nen Hül­sen schleu­dern. Die Ki­cher­erb­sen dann aus­sor­tie­ren. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.