Ro­bo­ter und Bin­dung

Wertinger Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Der et­was an­de­re Er­zie­her“(Sei­te 1) vom 9. Ok­to­ber: Ro­bo­ter als Er­zie­her­er­satz in Kin­der­gär­ten – wün­schens­wer­te Zu­kunft, da „emo­tio­nal sta­bi­ler als Men­schen“? Wie weit von je­der Wis­sen­schaft „un­be­las­tet“muss von wirt­schaft­li­chen In­ter­es­sen und Di­gi­ta­li­sie­rungs­wahn ge­trie­be­ne „freie Mei­nung“ge­hen, um nicht ein­mal mehr die dro­hen­de Ge­fähr­dung der see­li­schen Ge­sund­heit von Kin­dern – bei di­ver­sem an­de­ren Ein­satz auch Er­wach­se­ner – und da­mit den Ver­lust un­se­rer Zu­kunft er­ken­nen zu müs­sen?

Ist das nur Un­wis­sen­heit, Ver­blen­dung oder schon be­wusst kri­mi­nell to­ta­li­tä­rer An­spruch auf ma­schi­nel­le In­dok­tri­na­ti­on – zu­min­dest in Chi­na? Mö­gen sich auch Kin­der um ei­nen Ro­bo­ter „ki­chernd scha­ren“– wirk­li­ches Ler­nen aber er­for­dert ge­ra­de­zu ei­ne emo­tio­nal tat­säch­lich vor­han­de­ne, dif­fe­ren­zier­te­re, si­che­re und sta­bi­le zwi­schen­mensch­li­che Be­zie­hung ei­nes Kin­der­gar­ten­kin­des zu Er­zie­her/in und vom Klein­kind zu den El­tern, be­vor­zugt zur Mut­ter.

Oh­ne sol­che mensch­li­che Bin­dung gibt es kei­ne Ge­sund­heit, oh­ne dar­aus re­sul­tie­ren­de Si­cher­heit kein Ler­nen, kei­ne Bil­dung, kei­ne Zu­kunft! Dr. Joa­chim Stof­fel, Sonthofen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.