Lie­be Le­se­rin, lieber Le­ser,

Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen - - Vorderseite - Micha­el Brö­cker, Chef­re­dak­teur

Wä­re Nord­rhein-West­fa­len ein Mensch, müss­te man sich ei­nen äl­te­ren Herrn vor­stel­len. Grau me­liert, Fal­ten im Ge­sicht. Schwie­len an den Hän­den.

Viel er­lebt, viel ge­ar­bei­tet. Aber mit lie­be­vol­lem Blick, wa­chen Au­gen, die Neu­gier aus­strah­len. Da kom­men noch gu­te Jah­re! Si­cher, der Struk­tur­wan­del strengt an. Vom In­dus­trie­herz Eu­ro­pas rap­pelt sich NRW zu ei­nem Mul­ti­dienst­leis­ter- und Tech­no­lo­gie­stand­ort auf. Wie kaum ein an­de­res Bun­des­land muss­te sich Nord­rhein-West­fa­len stets er­neu­ern, er­fin­den, wan­deln. Seit 70 Jah­ren geht das so. Ein Ge­burts­tags­fest mit Weh­mut? Nicht nur.

Es gibt Hoff­nung. Denn auch wenn gan­ze In­dus­trie­bran­chen und mit ih­nen Hun­dert­tau­sen­de Jobs gin­gen, ka­men neue. NRW ist heu­te ein Misch­kon­zern, die Ener­gie­spar­te schwä­chelt, aber die neu­en Be­rei­che Lo­gis­tik, Ge­sund­heit, Di­enst­leis­tun­gen und die jun­ge, di­gi­ta­le Wirt­schaft wach­sen. Die Ab­tei­lung For­schung und Ent­wick­lung prä­sen­tiert sich mit Zu­kunfts­la­bo­ren in Aachen, Düsseldorf oder Köln so­wie den mit­tel­stän­di­schen In­no­va­ti­ons­trei­bern in Ost­west­fa­len-Lip­pe präch­tig. Zum Sieb­zigs­ten gibt es von uns des­halb ei­ne Wirt­schafts­zei­tung, die nach vorn blickt.

Das Land hat viel Po­ten­zi­al, schreibt et­wa un­se­re Au­to­rin Ant­je Höning in ih­rer Analyse (Sei­te 4). Am Bei­spiel Mön­chen­glad­bach zei­gen wir, wie ein Struk­tur­wan­del vom Tex­til­stand­ort zum Lo­gis­tik­zen­trum funk­tio­nie­ren kann (Sei­te 10), der neue Hen­kel-Chef Hans van By­len er­klärt, war­um auch ein Dax-Kon­zern vom Land pro­fi­tiert (Sei­te 8), und wir zei­gen, dass die tot­ge­sag­te Han­dels­bran­che in NRW quick­le­ben­dig ist. Da­zu be­rich­ten wir über Trends und The­men aus den Be­trie­ben und stel­len Men­schen vor, die das Land vor­an­brin­gen. Nicht nur grau me­lier­te mit Schwie­len an den Hän­den.

Viel Ver­gnü­gen bei der Lek­tü­re!

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.