Fei­gen­küch­lein mit Man­del­blätt­chen

WOHNIDEE - - Geniessen -

ZU­TA­TEN FüR 12 STüCK:

6 Ei­weiß 185 g But­ter 240 g Pu­der­zu­cker 125 g Man­del­mehl 75 g Wei­zen­mehl 1 un­be­han­del­te Oran­ge 3– 4 fri­sche rei­fe Fei­gen 25 g Man­del­blätt­chen

ZU­BE­REI­TUNG

1. Back­ofen auf 200 Grad vor­hei­zen. Ein Mi­ni­kas­ten­ku­chen-Blech fet­ten. 2. Ei­weiß mit ei­ner Ga­bel schau­mig schla­gen. Ge­schmol­ze­ne But­ter, ge­sieb­ten Pu­der­zu­cker, Man­del- und Wei­zen­mehl, den Abrieb ei­ner Oran­ge so­wie 1 EL Oran­gen­saft da­zu­ge­ben. Al­les zu ei­nem glat­ten Teig ver­rüh­ren.

3. Teig auf die Mul­den der Ku­chen­form ver­tei­len. Fei­gen in Spal­ten schnei­den und in den Teig ste­cken, Man­del­blätt­chen auf­streu­en. Für ca. 20–30 Min. in den Back­ofen ge­ben. An­schlie­ßend her­aus­neh­men, ca. 5 Min. ab­küh­len las­sen. Da­nach aus der Form stür­zen. Zum Ser­vie­ren evtl. noch mit et­was Pu­der­zu­cker be­stäu­ben.

Statt fri­scher Fei­gen kön­nen Sie auch Tro­cken­früc hte ver­wen­den. Die­se vor dem Ver­ar­bei­ten über Nacht in Was­ser ein­wei­chen­weicw hceh­ne

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.