3-D-Weih­nachts­bäu­me

WOHNIDEE - - Geniessen -

Zu­ta­ten für ca. 18 Stück: • 140 g hel­ler Rüben­si­rup • 200 g hell­brau­ner Rohr­zu­cker • 200 g But­ter • Abrieb von 1 Bio-Zi­tro­ne • 4 TL Ing­wer­pul­ver • 2 TL Zimt • ½ TL ge­rie­be­ne Mus­kat­nuss • ¼ TL ge­mah­le­ne Nel­ken • 1 TL Back­na­tron • 500 g Mehl • 1 TL Salz • 1 leicht ver­quirl­tes Ei • 200 g wei­ße Scho­ko­la­de • 50 g klei­ne Zu­cker­per­len • 1 Keks­aus­ste­cher in Tan­nen­baum­form

Zu­be­rei­tung:

1. Mit­hil­fe ei­nes Keks­aus­ste­chers 3 x ei­nen Tan­nen­baum oh­ne Stamm auf di­cken Kar­ton zeich­nen. In der Mit­te der Bäu­me von oben nach unten ei­ne Li­nie zie­hen. Je­weils 1 cm rechts und links von der Mit­tel­li­nie ei­ne wei­te­re ver­ti­ka­le Hilfs­li­nie zeich­nen. Bäu­me aus­schnei­den.

2. Um die Vor­la­gen so zu­zu­schnei­den, dass sie aus­se­hen wie die Zeich­nun­gen (sie­he unten), die Hö­he ei­nes Bau­mes aus­mes­sen und das Ergebnis durch 3 tei­len. Die­ses Maß ver­dop­peln, 5 mm zu­ge­ben und dort von unten ge­mes­sen die ver­ti­ka­le Li­nie mar­kie­ren. Für den zwei­ten Baum das ur­sprüng­li­che Maß zu­grun­de­le­gen, 5 mm zu­ge­ben und die­ses Maß ein­mal von oben und ein­mal von unten mar­kie­ren. Für den drit­ten Baum das ur­sprüng­li­che Maß ver­dop­peln, 5 mm zu­ge­ben, von unten ab­mes­sen und mar­kie­ren. Ent­lang der Hilfs­li­ni­en je­weils bis zur ver­ti­ka­len Mar­kie­rung 2 cm brei­te Strei­fen aus­schnei­den.

3. Back­ofen auf 160 Grad vor­hei­zen. Zwei Back­ble­che mit Back­pa­pier be­le­gen. Back­pa­pier auf die Ar­beits­flä­che le­gen, Teig (Re­zept sie­he lin­ke Sei­te Punkt 1 und 2) dar­auf ca. 5 mm dick aus­rol­len.

4. Mit dem Aus­s­te­cher je­weils drei Tei­le für ei­nen Weih­nachts­baum aus­ste­chen, auf ein Back­blech le­gen. Mit­hil­fe der Vor­la­gen und ei­nem schar­fen Mes­ser die Ein­schnit­te frei­schnei­den. Mit dem rest­li­chen Teig eben­so ver­fah­ren.

5. Baum­tei­le für ca. 5 Min. in das Ge­frier­fach le­gen, Nach­ein­an­der ca. 8–10 Min ba­cken. An­schlie­ßend ca. 5 Min. auf den Ble­chen ab­küh­len las­sen, dann auf ein Ku­chen­git­ter le­gen und voll­stän­dig ab­küh­len las­sen.

6. Scho­ko­la­de im Was­ser­bad schmel­zen, Rän­der der Bäu­me da­mit be­strei­chen, Bäu­me in Zu­cker­per­len drü­cken. Baum­tei­le nach dem Trock­nen zu­sam­men­set­zen.

BUCHTIPP Wei­te­re mär­chen­haf­te Re­zep­te fin­den Sie in „Pfef­fer­ku­chen Wun­der­land“von Mi­ma Sin­clair, 14,95 €, Höl­ker Ver­lag

TANNENBAUMVORLAGEN Die Plätz­chen­tei­le fü­gen sich wie ein Puz­zle zu­sam­men. In­ein­an­der­ge­steckt ste­hen die Bäum­chen von ganz al­lein

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.