Uli Bo­row­ka liest im Aal­to-Haus

Wolfsburger Allgemeine - - WOLFSBURG -

STADT­MIT­TE. Der frü­he­re Fuß­ball-Pro­fi Uli Bo­row­ka liest aus sei­nem Buch „Vol­le Pul­le“in Wolfs­burg. Am Sonn­tag, 22. Ok­to­ber, spricht der 55-Jäh­ri­ge von 11 bis 13 Uhr im Al­var-Aal­to-Kul­tur­haus über sein frü­he­res Dop­pel­le­ben aus Spit­zen­sport und Al­ko­hol­sucht. Ver­an­stal­te­rin ist die Sucht­kran­ken­hil­fe Wolfs­burg.

Bo­row­ka be­rich­tet in sei­ner di­rek­ten und kom­pro­miss­lo­sen Art von Al­ko­hol und Fuß­ball, Freun­den und Fein­den, Ent­täu­schun­gen und Un­ter­stüt­zung. Er war von 1981 bis 1996 Fuß­ball­pro­fi (388 Bun­des­li­ga­spie­le für Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach und Wer­der Bre­men) und Na­tio­nal­spie­ler. Gleich­zei­tig Uli Bo­row­ka süch­tig – Al­ko­hol, Ta­blet­ten und Glücks­spiel ge­hör­ten zum Dop­pel­le­ben. Nun will er an­de­ren hel­fen.

Die Teil­nah­me ist frei. Da die An­zahl der Plät­ze be­grenzt ist, wird zur Re­ser­vie­rung kos­ten­lo­sen Ein­tritts­kar­ten ge­ra­ten: Sucht­kran­ken­hil­fe, Goe­the­s­tra­ße 33, Tel. 05361/21341.

FO­TO: PRI­VAT

Vor­trag in Wolfs­burg: Uli Bo­row­ka.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.