Droht ei­ne Eu­ro-Ral­lye?

Wolfsburger Allgemeine - - BÖRSEN & MÄRKTE - HELMUTH KLAUSING

Nur ein Vier­tel­stünd­chen. Län­ger hielt sich der Deut­sche Ak­ti­en­in­dex am Di­ens­tag nicht im Plus. Und die­ses kur­ze Auf­bäu­men ge­schah schon gleich nach Han­dels­be­ginn. Die rest­li­chen Vier­tel­stünd­chen des Bör­sen­tags ging es mehr oder we­ni­ger ste­tig berg­ab. Das über­rascht zu­nächst, denn an gu­ten Kon­junk­tur­nach­rich­ten herrscht kein Man­gel.

Ges­tern al­ler­dings hat­te die Sa­che ei­nen Ha­ken: Das er­freu­li­che deut­sche Wirt­schafts­wachs­tum ließ prompt den Kurs der Ge­mein­schafts­wäh­rung stei­gen. Mehr als 1,17 Dol­lar muss­te für ei­nen Eu­ro ge­zahlt wer­den. Das stör­te die Händ­ler ge­wal­tig, denn ei­ne star­ke Ge­mein­schafts­wäh­rung kann die Ex­por­te au­ßer­halb der Eu­ro-Re­gi­on er­schwe­ren. So war von den An­le­gern nicht mehr viel zu er­war­ten.

Vie­le se­hen nun die Jah­res­en­dral­lye in Ge­fahr. Man­che in Frank­furt wit­tern so­gar ein noch grö­ße­res Ri­si­ko: „Ei­ne Ral­lye im Eu­ro ist das Letz­te, was der Dax nach der Schwä­che der ver­gan­ge­nen Ta­ge ge­brau­chen kann“, sag­te ein Ana­lyst. Der Dax je­den­falls hält sich nur noch knapp über der 13 000-Punk­te-Mar­ke.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.