In­dus­trie in­ves­tiert deut­lich we­ni­ger

Wolfsburger Allgemeine - - NIEDERSACHSEN -

HAN­NO­VER. Die In­ves­ti­tio­nen der nie­der­säch­si­schen In­dus­trie­be­trie­be sind 2016 auf et­wa 5,5 Mil­li­ar­den Eu­ro ge­sun­ken. Wie das Lan­des­amt für Sta­tis­tik am Di­ens­tag mit­teil­te, ga­ben die Un­ter­neh­men 5,5 Pro­zent we­ni­ger für Bau­ten, Grund­stü­cke, Ma­schi­nen und Ge­schäfts­aus­stat­tung aus. Im Vor­jahr hät­ten die Aus­ga­ben von Fir­men mit mehr als 20 Mit­ar­bei­tern noch bei 5,8 Mil­li­ar­den Eu­ro ge­le­gen. Die in­ves­ti­ti­ons­stärks­te Bran­che bliebt der Au­to­mo­bil­bau mit ei­nem An­teil von 35 Pro­zent. Ei­nen be­trächt­li­chen An­stieg ver­zeich­ne­te die „Her­stel­lung von Da­ten­ver­ar­bei­tungs­ge­rä­ten, elek­tro­ni­schen und op­ti­schen Er­zeug­nis­sen“mit ei­nem Zu­wachs auf 124 Mil­lio­nen Eu­ro (+67,5 Pro­zent).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.