Pjöng­jang hält Krieg für un­aus­weich­lich

Wolfsburger Allgemeine - - TAGESTHEMEN -

Kim Jong Un (33), nord­ko­rea­ni­scher Dik­ta­tor, hält ei­nen Krieg mit den USA für un­aus­weich­lich. „Die ein­zi­ge Fra­ge ist mitt­ler­wei­le nur, wann der Krieg aus­bre­chen wird“, zi­tier­te die staat­li­che Nach­rich­ten­agen­tur KCNA ei­nen Spre­cher des Au­ßen­mi­nis­te­ri­ums. „Die nu­klea­ren Kriegs­übun­gen der USA“hät­ten ei­nen Kriegs­aus­bruch auf der ko­rea­ni­schen Halb­in­sel zur Tat­sa­che ge­macht. Pjöng­jang wirft den USA re­gel­mä­ßig vor, durch ih­re Mi­li­tär­ma­nö­ver mit Süd­ko­rea ei­nen An­griff vor­zu­be­rei­ten, was bei­de Län­der be­strei­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.