Fre­gat­te an die Tür­kei ge­lie­fert – zum Ab­wra­cken

Wolfsburger Allgemeine - - POLITIK -

Die ehe­ma­li­ge Fre­gat­te „Rhein­land-Pfalz“der Bun­des­wehr ist „zur stoff­li­chen Ver­wer­tung“in die Tür­kei aus­ge­führt wor­den. Das geht aus ei­ner Ant­wort der Bun­des­re­gie­rung auf ei­ne An­fra­ge der Lin­ken her­vor. Das Schiff, 1979 auf der Ham­bur­ger Werft Blohm + Voss ge­baut, wur­de 2013 au­ßer Di­enst ge­stellt und von der Ver­wer­tungs­ge­sell­schaft Ve­beg Gm­bH ver­stei­gert.

Nach RND-In­for­ma­tio­nen wur­de die Fre­gat­te der Bre­men-Klas­se vor dem Ver­kauf ent­waff­net und ent­kernt. Sie muss­te oh­ne Ma­schi­nen in die Tür­kei ge­schleppt wer­den. Um­welt­schüt­zer kri­ti­sie­ren, dass aus­ge­mus­ter­te deut­sche Kriegs­schif­fe in Dritt­staa­ten oft un­ter men­schen­un­wür­di­gen Be­din­gun­gen ab­ge­wrackt wür­den. Sie ent­hiel­ten um­welt­schäd­li­che Alt­me­tal­le wie Blei, er­klär­te Gre­en­peace.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.