Tier­gar­ten­brei­te: Feu­er schnell ge­löscht

Wolfsburger Allgemeine - - WOLFSBURG - Joe

TIER­GAR­TEN­BREI­TE. Rauch und Flam­men auf dem Bal­kon ei­nes Hoch­hau­ses an der Brü­der-Grimm-Stra­ße rie­fen ges­tern um 13 Uhr den Lösch­zug der Be­rufs­feu­er­wehr und die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Stadt­mit­te auf den Plan. Es ent­stand ge­rin­ger Sach­scha­den, ver­letzt wur­de nie­mand.

Der Auf­merk­sam­keit ei­nes Nach­barn ist es zu ver­dan­ken, dass sich der Scha­den in Gren­zen hält. Als der An­woh­ner den Rauch be­merk­te und nie­mand auf sein Klin­geln re­agier­te, alar­mier­te er die Feu­er­wehr. Aus bis­lang un­ge­klär­ter Ur­sa­che war ein Ge­gen­stand, den die Ein­satz­kräf­te spä­ter nicht ge­nau iden­ti­fi­zie­ren konn­ten, in Brand ge­ra­ten. Da­durch wur­de auch die Holz­pa­nee­le auf dem Bal­kon an­ge­sengt. Die Be­woh­ne­rin war zu dem Zeit­punkt nicht zu Hau­se.

„Wir konn­ten das Feu­er mit ei­nem Feu­er­lö­scher zü­gig lö­schen“, so Micha­el Lüer, Ein­satz­lei­ter der Be­rufs­feu­er­wehr. Das schnel­le Ein­grei­fen ver­hin­der­te of­fen­bar Schlim­me­res, so­dass an der Woh­nung kein Scha­den ent­stand. Auch drau­ßen ver­lief der Brand noch glimpf­lich: „Der Scha­den auf dem Bal­kon be­läuft sich auf 40 Eu­ro“, so Po­li­zei­spre­cher Sven-Mar­co Claus. Die Be­rufs­feu­er­wehr war mit 22 Kräf­ten und dem Lösch­zug an­ge­rückt. Zur Un­ter­stüt­zung wa­ren noch neun Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr Stadt­mit­te alar­miert wor­den, doch die­se brauch­ten nicht mehr ein­zu­grei­fen.

FO­TO: BRIT­TA SCHUL­ZE

Brü­der-Grimm-Stra­ße: Ein Feu­er auf dem Bal­kon ei­nes Hoch­hau­ses rief ges­tern Mit­tag die Ein­satz­kräf­te auf den Plan.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.