Flüs­ter­asphalt für A39-Ab­schnitt

Neue Fahr­bahn­de­cke kommt noch 2018 – Stadt Wolfs­burg über­weist für Mehr­kos­ten 35.000 Eu­ro ans Land

Wolfsburger Allgemeine - - ERSTE SEITE - VON KE­VIN NOBS

MÖR­SE. Seit Jah­ren for­dern An­woh­ner aus Mör­se Maß­nah­men ge­gen den Lärm von der na­hen Au­to­bahn. Jetzt könn­te es ganz schnell ge­hen: Bei ei­ner Sa­nie­rung der A39Fahr­bahn zwi­schen den An­schluss­stel­len Mör­se und Flech­torf soll noch in die­sem Jahr so ge­nann­ter Flüs­ter­asphalt zum Ein­satz kom­men. Da­durch ent­ste­hen dem Land Mehr­kos­ten, die die Stadt Wolfs­burg be­zahlt.

Das Ge­misch, das die Lärm­be­las­tung der An­woh­ner un­ter an­de­rem in der Al­ten Braun­schwei­ger Stra­ße in Mör­se ver­rin­gern soll, hört auf den schö­nen Na­men Splitt­mas­tixasphalt. „Die­ser ver­spricht ei­ne Lärm­re­du­zie­rung von min­des­tens vier De­zi­bel ge­gen­über ei­nem nor­ma­len As­phalt“, teil­te ges­tern Sa­b­ri­na Dün­sche­de von der Stadt­pres­se­stel­le mit. Der Clou sind Hohl­räu­me, die den Schall schlu­cken sol­len.

Die Er­neue­rung der Fahr­bahn in Fahr­rich­tung Braun- schweig über­nimmt die Nie­der­säch­si­sche Lan­des­be­hör­de für Stra­ßen­bau und Ver­kehr (WAZ be­rich­te­te). Sie soll noch in die­sem Jahr er­fol­gen. Al­ler­dings kommt der be­son­de­re As­phalt, der auf rund ei­nem Ki­lo­me­ter auf­ge­bracht wer­den soll, teu­rer als das Stan­dard­mo­dell. Dün­sche­de: „Die Stadt Wolfs­burg un­ter­stützt nach­hal­tig den Wunsch der An­lie­ger und über­nimmt die Mehr­kos­ten für das Ma­te­ri­al von rund 35.000 Eu­ro.“

2005 hat­te sich ei­ne Bür­ger­initia­ti­ve ge­grün­det, die an­ge­sichts ei­ner Zu­nah­me des Ver­kehrs auf der A39 für Lärm­schutz in Mör­se kämpf­te. Größ­ter Wunsch war ein Lärm­schutz­wall an der Au­to­bahn. Auch Flüs­ter­asphalt war im­mer wie­der ein The­ma. Ob je­mals ein Wall kommt, steht in den Ster­nen – aber zu­min­dest die bes­se­re Fahr­bahn­de­cke ist in Sicht.

FO­TO (AR­CHIV): GE­RO GEREWITZ

Ver­kehr auf der A39: Die Au­to­bahn soll in Hö­he Mör­se so ge­nann­ten Flüs­ter­asphalt be­kom­men, der die Lärmbelästigung für An­woh­ner re­du­zie­ren soll.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.