Ar­beit­ge­ber pro­tes­tie­ren

Wolfsburger Allgemeine - - POLITIK -

Das Ren­ten­kon­zept ist auf un­ter­schied­li­che Re­ak­tio­nen ge­sto­ßen. Für die Uni­on im Bun­des­tag si­gna­li­sier­te ihr So­zi­al­ex­per­te Pe­ter Weiß (CDU) Zu­stim­mung: „Mit dem Ren­ten­pa­ket wer­den wich­ti­ge Punk­te aus dem Ko­ali­ti­ons­ver­trag auf den Weg ge­bracht.“Die Ren­ten­ver­si­che­rung for­der­te, die Müt­ter­ren­te II und die Auf­sto­ckung bei Ge­ring­ver­die­nern voll aus Steu­er­mit­teln zu be­zah­len.

Der Ar­beit­ge­ber­ver­band BDA nann­te das Ren­ten­pa­ket teu­er und un­ge­recht. „Es be­deu­tet mil­li­ar­den­schwe­re Zu­satz­be­las­tun­gen für die ge­setz­li­che Ren­ten­ver­si­che­rung und er­schwert ih­re lang­fris­ti­ge Fi­nan­zier­bar­keit“, sag­te Haupt­ge­schäfts­füh­rer Stef­fen Kam­pe­ter. Lin­kenChef Bernd Ri­ex­in­ger kri­ti­sier­te: „Die Vor­schlä­ge blei­ben weit hin­ter den Her­aus­for­de­run­gen zu­rück.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.