Steu­er­sün­der zei­gen sich kaum noch an

Wolfsburger Allgemeine - - NIEDERSACHSEN -

HAN­NO­VER. Die Zahl der Steu­er­sün­der-Selbst­an­zei­gen in Nie­der­sach­sen ist im Ver­gleich zu den ver­gan­ge­nen Jah­ren rück­läu­fig. „Sie sinkt so­gar un­ter den lang­jäh­ri­gen Schnitt“, sag­te ein Spre­cher des Fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums am Frei­tag in Han­no­ver. Nach den jüngs­ten Zah­len gab es im ers­ten Halb­jahr 471 Fäl­le. Im Ver­gleichs­zeit­raum des Vor­jah­res gab es 601 Selbst­an­zei­gen. Im ers­ten Halb­jahr 2016 wa­ren es 626 An­zei­gen. Ins­ge­samt hat das Land durch den An­kauf von Bank­da­ten aus den Län­dern Schweiz, Lu­xem­burg und Liech­ten­stein bis En­de Ju­ni rund 371 Mil­lio­nen Eu­ro ein­ge­nom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.